Startseite | Zwerge Ratgeber | Erstes Weihnachten mit Ihrem Baby
© Tomsickova / Fotolia.com

Erstes Weihnachten mit Ihrem Baby

« Tipps für ein gelungenes frohes Fest »

Alle Jahre wieder… Halt! Dieses Mal ist etwas anders. Der Nachwuchs ist da und Sie feiern das erste Weihnachten mit dem Baby. Damit frisch gebackene Eltern auch mit Kind nicht in Weihnachtshektik verfallen, haben wir ein paar Ratschläge zusammengestellt. Ausserdem verraten wir Ideen für tolle Geschenke.

Oh du Fröhliche – ein neues Familienmitglied bereichert die Festlichkeit

Es wird besinnlich: Die Weihnachtszeit steckt voller Emotionen und wundervoller Augenblicke. Und sobald aus einem Paar eine Familie wird, entsteht wieder eine neue und eigene Tradition, wie das Weihnachtsfest gefeiert wird. Gleichzeitig stellt sich durchaus die Frage, ob sich mit dem kleinen Fratz etwas ändert. Tatsächlich gibt es ein paar Dinge zu beachten, aber wir können vorweg Entwarnung geben:

Mit ein bisschen Planung und etwas innerer Ruhe lässt sich alles ganz einfach umsetzen. Und Sie feiern ein rundum gelungenes Fest.

Planen Sie rechtzeitig für das erste Weihnachten mit dem Baby

Vergessen Sie nicht, dass Sie mit einem Säugling im Haushalt etwas weniger flexibel sind, als vorher. Einkäufe und Besorgungen in letzter Minute sind nun die Ausnahme. Machen Sie sich also ausreichend Gedanken darüber, was Sie an Speisen zubereiten möchten und legen Sie sich eine exakte Liste aller Zutaten und Lebensmittel bereit.

Ein neues Familienmitglied bereichert die Festlichkeit
© Tomsickova / Fotolia.com

Neben dem Essen und der Dekoration sollten Sie weitere Aspekte berücksichtigen und sich folgende Fragen stellen:

  • Ist ausreichend Geschirr vorhanden?
  • Gibt es passende Tischdecken?
  • Sind genug Kerzen da?
  • Sind Servietten mit weihnachtlichen Motiven vorhanden und benötigt der Weihnachtsbaum neuen Schmuck?

Was die Geschenke angeht, so haben Sie bei Ihrem Baby noch keinen Stress. In diesem Alter sind die Kinder noch recht anspruchslos und als Babygeschenke bieten sich vor allem kleinere Spielsachen und Zubehör für die Babyausstattung an.

Geschenkkorb Utensilo Stofftier Elch Geschenkkorb Utensilo Stofftier Eule

Zu diesem Zweck dürfen Sie dem Rest der Familie durchaus einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl zukommen lassen.

Zuhause oder doch lieber zu den Grosseltern?

Das erste Weihnachten mit dem Baby verbringen die allermeisten natürlich daheim unter dem eigenen Weihnachtsbaum. Einen solchen Augenblick möchten Eltern mit ihrem Kind in aller Stille geniessen. Es ist an der Zeit, neue Traditionen ins Leben zu rufen. Denn nun sind Sie die Eltern und somit legen Sie mit diesem Weihnachtsfest den Grundstein für die kommenden Jahre. Die Feiertage hingegen können Sie sich gerne überlegen, die Grosseltern zu besuchen oder diese zu sich einzuladen. Im ersten Lebensjahr ist es für das Baby meist etwas angenehmer, wenn sich alles in der gewohnten Umgebung abspielt. Vor allem dann, wenn es bislang Tradition war, dass neben der Familie auch noch Freunde geladen wurden.

Zuhause oder doch lieber zu den Grosseltern
© Monkey Business / Fotolia.com

Keine grossen Erwartungen hegen, nichts Aussergewöhnliches vornehmen!

Für Ihren sehr jungen Nachwuchs ist Weihnachten, einmal ganz nüchtern betrachtet, eine Zeit wie jede andere auch. Er hat seine festen Zeiten für die Mahlzeiten und seine Schlafenszeiten. Je weniger Sie daran rütteln, desto ruhiger wird Ihr kleiner Schatz den ganzen Trubel hinnehmen. Nehmen Sie sich für Ihr erstes Weihnachten mit dem Baby entsprechend nicht allzu viel vor. Auch wenn in der Werbung gerne ein harmonisches Bild im Kreise einer Grossfamilie mit unzähligen Köstlichkeiten zu sehen ist. Die Realität sieht doch etwas anders aus.

kinderteller-hippo-boy-mit-name kinderteller-hund-mit-name

Versuchen Sie nicht, grosse Experimente beim Zubereiten des Essens durchzuführen. Bei der Babynahrung bleiben Sie ohnehin bei der Milch und beim altbekannten Brei, den Sie in wunderschön gestalteten Kinderteller mit Namen servieren. Nehmen Sie sich keine festen Zeiten für bestimmte Dinge vor. Planen Sie lieber etwas locker und flexibel, denn noch wird Ihr Nachwuchs den Ablauf massgeblich bestimmen.

Tolle Erinnerungen schaffen: Lieder singen und den Weihnachtsbaum schmücken

Eine jede Familie begeht das grosse Weihnachtsfest auf ihre eigene Art und Weise. Im Laufe der Jahre entstehen wunderschöne Rituale und Traditionen, die zu magischen Kindheitserinnerungen werden. Sie kennen das gewiss auch. Sie hören oder singen ein bestimmtes Weihnachtslied und schon fühlen Sie sich wieder selbst wie ein Kind. Wenn Sie den Zauber der Weihnacht spüren, dann wird dies auch Ihren Kindern gelingen. Wenn Sie Ihr erstes Weihnachten mit Ihrem Baby feiern, dann schaffen Sie eigene kleine Erinnerungen. Singen Sie zum Beispiel Weihnachtslieder. Ein leichter Kerzenschein und gedämpftes Licht schaffen Geborgenheit und ein Gefühl der Nächstenliebe.

Tolle Erinnerungen schaffen
© morrowlight / Fotolia.com

Was schenkt man dem Baby zum ersten Weihnachten?

Bei all den Vorbereitungen und Gedanken rund um das Weihnachtsfest dürfen natürlich die Geschenke nicht fehlen. Im ersten Lebensjahr stehen Babysachen und Babyartikel im Mittelpunkt. Wenn Bekannte und Freunde noch auf der Suche nach hübschen Geschenken sind, dann überlassen Sie nicht zwingend alles dem Zufall. Es ist hilfreich zu sagen, was an der Babyausstattung noch fehlt und worüber Sie sich ebenso freuen würden. Die Auswahl an passenden Babygeschenke für Weihnachten ist enorm.

Geschenke für Unterwegs

Windeln und andere Utensilien dürfen bei einem Ausflug nicht fehlen. Eine hübsche Wickeltasche oder Windelbag halten ausreichend Platz dafür bereit.

windelbag-sterne-blau windelbag-sterne-rosa-lila

Ein Nuggi mit Nuggikette gehört zur absolut grundlegenden Babyausstattung und ist als Weihnachtsgeschenk geradezu ideal. Wenn Sie möchten, können Sie die Nuggikette auch selbst basteln. Als Bastelmaterial steht eine vielfältige Auswahl an Bastelperlen aus Holz, Motivperlen oder – passend zur Weihnachtszeit – kleinen Glocken zur Verfügung.

Geschenke zum Kuscheln

Nähe und Geborgenheit sind in den frühen Lebensmonaten enorm wichtig und gerade in der kalten Jahreszeit. Zum ersten Weihnachten schenken Sie Ihrem Baby am besten kuschlige Babydecken und Babykissen, die mit lustigen Motiven geschmückt sind.

kuscheldecke-personalisiert kuschelset-aus-decke-und-kissen-personalisiert

Ebenso eine tolle Idee ist ein niedliches Wärmestofftier, das den Spiel- und Kuschelfaktor eines Kuscheltieres mit der wohligen Wirkung eines Wärmekissens verbindet.

Geschenke zum Spielen

Das erste Babyspielzeug für den Nachwuchs ist meist ein hübscher Greifling. Mit verschiedenen Elementen versehen, lenkt er die Aufmerksamkeit auf sich und das Kind beschäftigt sich gerne damit. Auch einen Greifling können Sie mit dem entsprechenden Bastelmaterial auf einfache Weise selbst basteln.

schiebetier-hase-pink ziehtier-pferd-mit-name

Sobald es etwas mobiler wird, sind Ziehtiere und Schiebetiere angesagt. Auch die eine Holzeisenbahn mit Name ist nach wie vor ein beliebter Klassiker unter dem Weihnachtsbaum.

buchstabenzug-lokomotive-blau-rot

Erstes Weihnachten mit dem Baby – ein unvergessliches Erlebnis

Weihnachten ist für viele Menschen auch nach vielen Jahren noch immer ein grosses Ereignis – und noch schöner wird das frohe Weihnachtsfest, wenn Sie es zum ersten Mal mit einem neuen Familienmitglied feiern können. Zusammen mit dem jüngsten Nachwuchs die farbenfrohe Besinnlichkeit zu geniessen ist einfach wunderschön. Wichtig ist nur, dass Sie in keine Hektik verfallen und sich nicht zu viel vornehmen.

Erstes Weihnachten mit dem Baby
© Tomsickova / Fotolia.com