Startseite | Geschenkideen für Zwerge | Zeitloses Holzspielzeug
© cicisbeo / Fotolia.com

Zeitloses Holzspielzeug

« Klassiker an denen Kinder lange Freude haben »

Es blinkt, es knattert und eine unerträgliche Melodie wird auf und ab gespielt. Modernes Kinderspielzeug zeichnet sich leider immer häufiger durch Leuchten und viel Krach aus. Wir zeigen mit tollen Holzspielzeugen eine zeitlose Alternative.

„Meinem Kind gefällt nur schrilles Spielzeug“

Sogar für Babys werden inzwischen Spielzeuge angeboten, die das Kind berieseln und es leider in keiner Weise fördern oder fordern. Falsch ist der Schluss, dass Kinderspielzeug knallig, kitschig oder laut sein muss. Zu reizüberfluteten Spielsachen werden unsere Kinder leider häufig durch TV-Programme und die Eltern selbst erzogen.

Schiebetier SchafFrüher oder später sind mit sinnlosen aber aufreizenden Spielsachen Langeweile und Desinteresse aber vorprogrammiert.

Klassisch, schönes Babyspielzeug

Seit unzähligen Generationen hingegen bereitet klassisches Holzspielzeug Babys auf der ganzen Welt Freude. Vielleicht können Sie sich sogar noch im Entferntesten an Ihr Holzspielzeug erinnern. Ein Schiebetier oder Ziehtier war der beste Freund, um die Welt zu entdecken. Einige sind bis heute noch im Besitz ihrer alten Spielwaren und geben diese bereits seit Generationen weiter.

Natürliche Spielwaren

4er Set Babyrassel TiereOhne jeden Zweifel sind Spielsachen aus Holz eine Bereicherung für die Entwicklung von Ihrem kleinen Sonnenschein. Haptische Erlebnisse und ein angenehmer Geruch für die Kleinen und Allerkleinsten, beruhigende Hochwertigkeit für Erwachsene – mit dem natürlichen Material in der Spielwarenkiste oder im Kinderwagen entwickelt sich Ihr Kind mit natürlich geprägten Eindrücken.

Für jedes Alter

Für jedes Alter werden Spielsachen aus Holz angeboten. Die Kleinsten beginnen in der Regel mit einem Greifling. In den ersten Monaten erlernt das Baby zunächst einmal das Greifen. Über die Hände beginnt es Dinge zu ertasten und zu erkunden.

Greifling Schildkröte rund Greifling Sonne und Sterne mint gold

Da dies meist im Mund endet, müssen diese Babyspielsachen entsprechend speichelfest sein. Daher sollten Sie beim Kauf stets auf hochwertige Verarbeitung achten!

Fördern statt fordern

Nach dem Greifling folgen bereits Schiebetiere und Ziehtiere. Ab einem Alter von ungefähr sechs Monaten begeistern sich die Kleinen Helden zum Beispiel auch für Bauklötze. Diese sind Teil zahlreicher, glücklicher Kindheiten. Egal ob Junge oder Mädchen – das Bauen beansprucht und fördert Feinmotorik und Sehvermögen. Es stärkt das Vorstellungsvermögen, die Kreativität und Konzentrationsfähigkeit.

Schiebetier Hase rosa Schiebetier Maus blau

Spielend erlernen auf diesem Weg sogar schon Babys einfache Zusammenhänge zu verstehen und zu interpretieren. Während Babys in den ersten Wochen in diesem Sinne noch keine Spielsachen benötigen, wird es um den 2. Lebensmonat herum schon interessanter. Bei ersten Greifbewegungen geht es um das Schulen der Motorik. Nach dem  ersten Greifling werden stets die ersten Krabbelversuche unvergessen bleiben.

Greif-Elefant blau Greif-Elefant rosa

Es ist manchmal schwer zu glauben, dass aus dem einst so hilflos wirkenden Säugling scheinbar über Nacht ein Kind herangewachsen ist, welches sich nun auf den Weg macht, seine Umwelt selbstständig zu erkunden. Forsch und mit unglaublich viel Elan macht sich der Nachwuchs daran, sich auf jede erdenkliche Weise vorwärts zu bewegen.

Die Geschichte vom Holzspielzeug

Holzspielzeug ist das Urspielzeug der Menschheitsgeschichte und begleitete unserer Entwicklungen schon seit Jahrtausenden. Neben Knochen und Steinen zählt Holz zu den ältesten Materialien, welches für die Anfertigung von Spielzeugen genutzt wird.

Bereits rund 2000 Jahre vor Christi Geburt spielten die Kinder der Ägypter nachweislich mit Tieren daraus.

Später entwickelten sich allen voran Holzwaffen, wie Schwerter. Seit jeher sind es ausserdem vor allem Abbildungen von Tieren, welche Holzspielzeug ausmachen. Und bis heute sind Hunde, Schildkröten oder Pferde als Ziehtiere unglaublich beliebt.

Ziehtier Hund Ziehtier Pferd Ziehtier Schildkröte

Was macht das Holzspielzeug so besonders?

In erster Linie sind es das zeitlose Design und die kindgerechte Form. Babyspielzeug aus Holz wird so gefertigt, dass es wunderbar von kleinen Babyhänden gegriffen werden kann. Zudem ist Holzspielzeug robust und langlebig. Sie müssen nicht befürchten, dass irgendetwas kaputt geht oder brechen könnte.

Familie beim Spielen
© S.Kobold / Fotolia.com

Die Materialien sind speichelfest und unbedenklich. Warmes Holz erdet mit seiner natürlichen Ausstrahlung Spielsachen und verträgt natürlich ebenso bunte Farben.

Geschenktipp Schiebetiere und Ziehtiere

Tiere aus Holz, die zum Schieben und Ziehen gedacht sind, begeistern Ihr Baby von der ersten Minute an und sind ein wunderbarer Geschenktipp für die Geburt oder den ersten Geburtstag. Die hochwertige Verarbeitung und das niedliche Design sprechen für sich und werden begeistern. Schiebetiere sind immer so gefertigt, dass sie von kleinen Babyhänden gut gegriffen werden können.

Schiebetier Drache grün Schiebetier Schildkröte grün

Während Schiebetiere für das Krabbelalter ideal geeignet sind, werden Tiere zum Ziehen spätestens dann aktuell, wenn Ihr kleiner Schatz seine ersten Schritte wagt. Egal ob im Sommer an der frischen Luft oder im Winter im kuschelig warmen Wohnzimmer. Ziehtiere begleiten Ihren Nachwuchs bei der Entdeckung der Welt.

Schöne Greiflinge selber basteln und gestalten

Holzspielwaren für Babys bieten viele Möglichkeiten und nehmen tausende Formen und Farben an. Bei den meisten beginnt die Liebe zu Kinderspielsachen aus Holz aber mit einem Greifling. Er ist das erste echte Spielzeug, mit dem sich Ihr Baby intensiv beschäftigen wird. Ein Grund mehr, eben genau diesem Spielzeug eine besondere Note zu verleihen. Mit den entsprechenden Bastelsets können Sie Greiflinge selber basteln. Auch dies ist im Übrigen eine wunderbare Geschenkidee.

Für den Greifling benötigen Sie unter anderem Holzperlen, Fädelschnüre, Buchstabenwürfel und Bögen. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. In jedem Fall sind selber gestaltete Greiflinge weit mehr als nur ein Babyspielzeug. Sie sind Begleiter, Erinnerung und persönliches Geschenk zugleich.