Startseite | Bastelideen für Zwerge | Schneemann basteln mit Kindern
© azurita / Fotolia.com

Schneemann basteln mit Kindern

« Gemeinsam liebevolle Winterdeko gestalten »

Ein strahlend blauer Himmel. Die Schneedecke ist noch vollkommen unberührt. Ein Wintermorgen, wie er im Buche steht. In der kalten Jahreszeit sind solche sonnigen Tage selten und sollten daher unbedingt genutzt werden, um sich an der frischen Luft ein wenig auszutoben. Danach bleibt noch ausreichend Zeit, sich im Warmen zu beschäftigen etwa beim Schneemann basteln mit den eigenen Kindern.

Passende Dekoration für den Winter

Jede Jahreszeit bietet sich an, um eine eigene Dekoration anzufertigen. Im Winter gehört das Schneemann basteln einfach dazu. Frosty, the Snowman ist schliesslich das Sinnbild für die kalten Monate und kann in ganz verschiedenen Varianten gebastelt werden.

Sie erfahren hier ein paar schöne Bastelideen für den Winter, die Sie gemeinsam mit Ihren Kindern umsetzen können.

Eine Winterdekoration zu basteln, schenkt dem Zuhause stets eine persönliche Note und mit den Kindern etwas gemeinsam zu fertigen ist ein tolles, gemeinschaftliches Erlebnis.

Einen Schneemann mit den Kindern bauen, kann man nicht nur im Garten

Kinder werken für ihr Leben gerne mit den Händen. Sie haben stets sehr viel Freude damit und lernen ganz nebenbei viele, wichtige Dinge. Geduld, Geschick, Konzentration und die Kreativität werden gefördert. Sie als Eltern sollten lediglich darauf achten, dass stets altersgerechte Projekte beginnen oder bei schwierigeren Elementen hilfreich zur Seite stehen. Wir geben Ihnen heute drei Bastelideen, einen Schneemann aus ganz verschiedenen Materialien zu basteln. Seien Sie kreativ und lassen Sie stets Ihre eigenen Ideen einfliessen. So macht die gemeinsame Zeit mit Kindern besonders viel Freude.

Schneemann mit Geschenken
© maybepix / Fotolia.com

Schneemann basteln aus einer Socke

Ausgediente Socken sind eine kleine Fundgrube, wenn es um das Basteln geht. Haben Sie weisse Socken zur Hand, so wird es etwas einfacher. Wenn nicht, dann ist das auch kein Problem. Nutzen Sie einfach ein paar schöne, weisse Nuscheli, um dem Schneemann die richtige Farbe zu verleihen.

Für einen Strumpfschneemann benötigen wir folgendes Bastelmaterial:

  • eine Socke
  • weisse Nuscheli (falls keine weissen Socken zur Hand)
  • rotes Nuscheli
  • ein Stück dünner Strick oder Bindfaden
  • Reis (Bastelsand geht auch)
  • schwarze Holzperlen
  • bunte Linsenperlen

1. Den Körper befüllen

Wir beginnen mit dem Körper. Hierfür schneiden Sie die Socke hinter der Ferse in zwei Teile. Nehmen Sie das Fussende und drehen Sie dieses auf links. Nun die Öffnung verknoten und wieder auf rechts drehen. Jetzt befüllen Sie das Ganze mit Reis. Verschliessen Sie nun die Socke mit einem festen Knoten.

Bunte Faedelschnuere 100m Rolle Nuscheli uni 60x60cm rot

2. Kopf und Körper formen

Das gelingt in wenigen Sekunden. Nehmen Sie zunächst das rote Nuscheli und schneiden Sie sich einen roten Streifen. Teilen Sie durch sanftes drücken den Schneemann in Kopf und Rumpf. Zunächst binden Sie das Ganze mit dem Faden ein wenig ab. Dann legen Sie zur Zierde den roten Streifen als Schal um.

linsenperlen-10mm-spitz holzperlen-10-mm

3. Dekoration

Als Augen verwenden Sie die schwarzen Holzperlen. Diese können Sie gern mit Hilfe von Heisskleber oder auch mit einem einfachen Stich befestigen. Am Rumpf zieren den eisigen Mann bunte Linsen.

Keramiktöpfe in einen Schneemann verwandeln

Nicht selten finden sich im Haushalt ausgediente und nicht mehr benötigte Keramiktöpfe. Perfekt, um aus ihnen eine hübsche Winterdekoration zu basteln.

Für die nächste Variante benötigen Sie unter anderem:

  • weisse Nuscheli
  • Stoffreste
  • Holzperlen und Linsenperlen in verschiedenen Farben
  • Stoffmalstifte

1. Keramiktopf mit Stoff ummanteln

Zu Beginn wird der Topf mit dem weissen Nuscheli umwickelt. Es dürfen gerne mehrere Lagen gelegt werden. Alternativ können Sie den Topf gerne mit weisser Farbe bestreichen. Je nachdem was Sie zur Hand haben.

2. Gestaltung

Das Gesicht des Schneemanns malen Sie einfach mit einem Stift auf den Stoff. Damit der kalte Mann noch ein wenig schicker wird, nehmen Sie nun die Holzperlen und Linsenperlen zur Hand und fädeln Sie ein paar schöne, kleine Ketten. Diese legen Sie dann um den „Bauch“. Als Kopfbedeckung dienen Stoffreste. Daraus lassen sich hübsche, kleine Mützen anfertigen. Einfach aufrollen, am Ende zusammenknoten und aufsetzen.

Bunte Holzperlen 8 mm Bunte Linsenperlen 10mm rund

Tipp: Diese Variante bietet sich wunderbar an, um verschieden grosse Ausführungen zu kreieren, sodass am Ende eine ganze Schneemannfamilie als Winterdekoration zur Verfügung steht.

Schneemänner aus Naturmaterialien

In der Natur finden Sie selbst im Winter viele, schöne Bastelmaterialien, welche sich wunderbar mit Perlen und Tüchern ergänzen lassen. Sammeln Sie mit den Kindern ein paar dünne Äste, Moos und schauen Sie, ob Sie vom Herbstbasteln noch ein paar Eicheln oder Kastanien übrig haben. Den Körper der Naturschneemänner formen Sie nach Belieben aus Socken wie oben beschrieben oder verwenden Sie fertige Kugeln aus Styropor.

1. Natürliche Dekoration

Haben Sie den Körper angefertigt, dann greifen Sie nun zu den Naturmaterialien. Nehmen Sie Ästchen und stecken Sie diese als Arme in die Seiten hinein. Als Kopfschmuck können Sie Kastanien aushöhlen oder auch Eicheln verwenden. Das Moos ist ein wunderbarer Untergrund, auf den die Schneemänner gestellt werden können.

Schneemann in einem verschneiten Wald
© Nikolayev / Fotolia.com

2. Farbige Akzente ergänzen

Als Ergänzung können Sie gerne noch ein paar hübsche Holzperlen anbringen. Diese verleihen dem Ganzen noch ein wenig mehr Lebendigkeit.

Wenn einmal wenig Zeit ist und Sie dennoch rasch die Kinder für eine Winterdekoration begeistern wollen, dann verwenden Sie einfach Watte. Alles, was Sie für diese recht einfache, aber dennoch schöne Variante benötigen, sind folgende Materialien:

  • Wattekugeln
  • Holzstäbchen
  • Perlen
  • Nuscheli in gewünschter Farbe

1. Ruckzuck einen Körper basteln

Nehmen Sie einfach die Wattekugeln und stecken Sie diese nacheinander auf das Holzstäbchen.

Bunte Holzperlen 15mm Bunte Linsenperlen gross 14mm

2. Gestalten

Nun einfach noch mit Hilfe von Heisskleber schwarze Perlen als Augen anbringen und ein paar bunte Perlen zur Zierde am Bauch. Als Schal dient wieder ein kleiner Stoffrest und fertig sind die Schneemänner für Eilige.

Weitere Bastelideen für den Winter

Basteln mit Kindern bereitet zu jeder Jahreszeit viel Freude. Neben den hier beschriebenen Schneemännern sind Schneesterne und Schneeflocken ebenfalls sehr beliebte Bastelideen für den Winter. Eine winterliche Landschaft, geziert von Kastanientieren und einer Futterkrippe aus Stöckchen schafft viel Freiraum, um eine einzigartige Dekoration zu erschaffen. Lassen Sie Ihrer Fantasie gerne ein wenig Freiraum und ergänzen Sie die Bastelideen durch Ihre eigenen Vorstellungen. Und: Fragen Sie dafür vor allem Ihre Kinder!

Weitere Bastelideen fuer den Winter
© Robert Kneschke / Fotolia.com

Winterdekoration: Vom Schneemann bis zur Winterlandschaft

Sie haben viele Möglichkeiten, mit einer hübschen Winterdekoration Ihr Eigenheim zu verschönern. Neben den genannten Bastelideen gibt es noch weitere schöne Ergänzungen. Richtig winterlich lassen sich Fensterscheiben gestalten, wenn diese mit einem Schneespray besprüht werden. Auch Watte sorgt für eine schöne Schneelandschaft auf dem Fensterbrett oder auch auf der Kommode.

Achten Sie jedoch darauf, wenn Babys und Kleinkinder im Haushalt leben, dass kleine Dekorationsstücke und auch Watte ausser Reichweite der Kleinen liegen.

Der Winter lockt mit seiner weissen Pracht und nicht nur Kinder lieben es, im Schnee zu tollen und zu toben. Die langen Nachmittage hingegen sind einfach ideal geeignet, um kreativ zu sein. Einen Schneemann basteln mit Kindern gehört bei Kakao und Plätzchen zum Winter, wie der echte Schneemann im Garten!