Startseite | Geschenkideen für Zwerge | Plüschtiere verschenken
© Ramona Heim / Fotolia.com

Plüschtiere verschenken

« Kuschelige Spielgefährten bringen jedes Kind zum Lächeln »

Ob die Geburt des Enkels, der erste Geburtstag vom Neffen oder das Weihnachtsfest für das Patenkind vor der Tür steht – alle Verwandten und Bekannten sind mit derselben Frage konfrontiert: Was sind gute Geschenke für Kinder? An einer fehlenden Auswahl scheitert die Entscheidung gewiss nicht. Es ist vielmehr die unglaubliche Vielfalt an Spielwaren, die eine schnelle Entscheidung nicht leicht machen. Wir empfehlen für Unentschlossene ganz klar Plüschtiere. Mit ihnen werden nicht nur liebevolle Geschenke, sondern sogar treue Spielgefährten, die das junge Leben über Jahre begleiten, gegeben.

Das älteste Spielzeug der Welt: Kuscheltiere

Ein kurzer Blick in die Geschichte zeigt, dass Plüschtiere und Puppen in der Tat eines der ältesten Spielzeuge überhaupt sind. Zwar die damaligen Kuscheltiere nicht mit ihren modernen Gegenstücken zu vergleichen, dennoch ist es belegt, dass sogar schon in der Steinzeit Kinder mit Puppen aus Fell spielten. Plüschige Gefährten waren bei Kindern also schon immer sehr gefragt, weshalb sie sich natürlich auch heute noch als wunderbare Geschenke für den Nachwuchs eignen.

Zweijaehriger Junge steht in seinem Kinderbett mit Plueschtieren
© Anke Thomass / Fotolia.com

Soziale Kompetenzen über Kuscheltiere erlernen

Plüschtiere zu verschenken bietet sogar einen pädagogisch wertvollen Mehrwert, der den meisten kaum bewusst ist. Kinder entwickeln sich in den ersten Jahren unvorstellbar schnell. Eine grosse Anzahl an Fähigkeiten wird erlernt.

Dabei stehen nicht nur motorische Kompetenzen oder das Erlernen der Sprache im Vordergrund, auch die Bildung der sozialen Fähigkeiten sind sehr wichtig.

In diesem Sinne der Umgang mit anderen Menschen, Gefühle zum Ausdruck bringen und schliesslich auch Freundschaften schliessen. Das alles erlernt ein Kind selbstverständlich nicht einfach von heute auf morgen. Auch hier findet ein längerer Lernprozess statt, der schon im Babyalter beginnt.

waermestofftier-waschbaer

Während in den ersten Monaten die Eltern als wichtigste Bezugsperson fungieren, gewinnt im Laufe der Zeit zunehmend ein Kuscheltier an Bedeutung. Dieses ersetzt natürlich nicht die Eltern, aber das Kind lernt nach und nach mit dem Plüschtier die Welt aus seinen Augen zu sehen.

cubbies-baer-mit-name

Oftmals führen Kinder Gespräche mit ihren kuscheligen Gefährten und tauchen in Rollenspiele ein. Ob es nun mit dem Teddy zum nächsten Feuerwehreinsatz geht oder aber der Kuschelbär bei einer netten Tasse Tee dem neusten Klatsch und Tratsch lauscht ist eigentlich uninteressant. Viel interessanter ist die Tatsache, dass Kleinkinder wirklich beim Spielen eine Menge an sozialen Kompetenzen erlernen und vertiefen. Insofern sind Stofftiere als Geschenke für die lieben Kleinen eine sehr gute Wahl.

Soziale Kompetenzen ueber Kuscheltiere erlernen
© Kristin Gründler / Fotolia.com

Kuscheltiere sind Tröster in allen Lebenslagen

In der Kindheit sind die kuscheligen Spielgefährten nicht nur wichtige Begleiter, sie sind zudem auch Tröster in vielen schwierigen Situationen. Wenn die erste Nacht ausser Haus ansteht oder es zum Mittagsschlaf in der Kindertagesstätte kommt, dann kann Ihr kleiner Sonnenschein auf keinen Fall auf sein Kuscheltier verzichten.

Es vermittelt in diesem Moment sehr viel Vertrauen und schenkt dem Kind ein Gefühl der Sicherheit.

Nicht selten begleiten die Kuscheltiere das Kind auf all seinen Wegen. Aber auch der erste Ärger oder Frust mit den Eltern bewältigen Kinder gemeinsam mit dem plüschigen Gesellen. Wenn es dem kleinen Trotzkopf durch den Kopf geht, dass Mama echt doof reagiert hat, hat es ansonsten niemanden, mit dem es diese Gedanken teilen kann. In solchen Momenten sind Plüschtiere die besten Zuhörer und eben auch Seelentröster.

Kuscheltiere sind Troester in allen Lebenslagen
© detailblick-foto / Fotolia.com

Plüschtiere mit dem Namen des Kindes verschenken

Wenn Sie Plüschtiere verschenken wollen, dann versehen Sie doch die kuscheligen Spielgefährten mit den Namen des Kindes. Es wird eine wundervolle Überraschung sein, wenn Sie diese einzigartigen Plüschtiere verschenken. Zunächst gilt es jedoch, ein passendes Exemplar auszuwählen. Dabei stehen Ihnen wie gewohnt unglaublich viele und so liebevoll gestaltete Plüschtiere zur Auswahl.

cubbies-pinguin-name

Verschenken Sie nicht einfach irgendein Tier, sondern schauen Sie sich unbedingt einmal die einzigartigen Cubbies an. Diese wundervoll weichen Geschöpfe sehen nicht nur umwerfend niedlich aus. Sie überzeugen ausserdem mit einer Vielzahl an positiven Eigenschaften. So schmiegt sich die hautfreundliche Baumwolle kuschelig an die zarte Haut des Kindes an und kann, wenn es einmal schmutzig wird oder schlicht weg etwas Frische vertragen kann, im Schonwaschgang sogar gereinigt in der Maschine gereinigt werden. Für die Herausforderungen des Alltages sind Sie somit bestens gerüstet.

cubbies-geschenkbox

Wärmestofftiere für besonders kuschelige Stunden

Neben den hier beschriebenen Cubbie Plüschtieren sind wärmende Kuscheltiere wundervolle Geschenke. Ein Zwicken im Bauch, ein schmerzender Zahn oder einfach ein Frösteln nach einem langen Spaziergang – alles kein Problem, wenn der kuschelige Spielgefährte für wohlige Wärme sorgt. Die Wärmestofftiere müssen einfach nur für gut 1,5 Minuten bei höchster Leistung in die Mikrowelle gelegt werden, schon sind sie einsatzbereit. Die integrierte Spezial-Füllung erwärmt sich, speichert die Wärme und hält diese für ca. 2 Stunden aufrecht.

waermestofftier-katze waermestofftier-pinguin

Ein weiterer Pluspunkt ist der hygienische Aspekt. Nach jeder Erhitzung ist das Wärmestofftier keim- und pilzfrei, da es ohne Wasser funktioniert. Darüber hinaus besteht keine Gefahr, sich zu verbrühen, wie es bei gewöhnlichen Wärmeflaschen der Fall sein kann. An heissen Sommertagen sind die Kuscheltiere sogar in der Lage Kühle zu spenden. Anstatt es in der Mikrowelle zu erwärmen, muss es dazu einfach für ein gewisse Zeit in das Eisfach gelegt werden. Auf diese Weise spendet es bei hohen Temperaturen oder auch bei leichten Verletzungen die benötigte Kühle.

waermestofftier-welpe

Geschenke, die im Herz bleiben

Geht es darum, Plüschtiere zu verschenken, dann mangelt es wahrlich nicht an der Auswahl. Nehmen Sie sich daher ausreichend Zeit, wenn Sie Kuscheltiere verschenken wollen und eine gute Wahl treffen wollen. Neben der Optik ist vor allem die Verarbeitung sehr wichtig. Weiche Baumwolle, keine Applikationen, die abreissen könnten und eine unbedenkliche Füllung sind das A und O. Geschenke für Kinder sollten von Herzen kommen, um deren Augen zum Leuchten zu bringen. Was wäre an dieser Stelle besser geeignet, als Plüschtiere zu verschenken.

cubbies-hase-jumbo-name