Startseite | Bastelideen für Zwerge | Fische basteln mit Kindern
© Alexander Limbach / Fotolia.com

Fische basteln mit Kindern

« Sommerliche Deko, die das Fenster zum Aquarium werden lässt »

Sonnenstrahlen dringen durch klares Wasser und erleuchten eine farbenfrohe und vielseitige Unterwasserwelt. Wer kein Aquarium sein Eigen nennt, kann mit etwas Kreativität und Freude am Basteln, eine wundervolle Fensterdekoration für den Sommer erschaffen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Kindern Fische basteln und auf diese Weise eine einzigartige Sommerdeko entwerfen. Mit vielen schönen Bastelideen starten wir in das Projekt: Fische im Fenster-Aquarium!

Sommerdeko einmal anders

Blumen, Sonnenschirme und Muscheln prägen in der Regel das Bild, wenn es darum geht, eine hübsche Sommerdeko zu basteln. Doch es gibt durchaus noch viele weitere, schöne Bastelideen rund um das Thema Sommer. Allen voran bunte Fische und die wahrhaft faszinierende Unterwasserwelt haben so viel Potenzial als Sommerdeko. Wir wollen heute einmal die Fenster verschönern und diese in ein zauberhaftes Aquarium verwandeln.

Hierfür benötigen Sie folgende Bastelmaterialien:

Legen Sie sich am besten alle notwendigen Utensilien griffbereit zurecht. Vergessen Sie nicht den Tisch mit einer Decke zu schützen und binden Sie Ihrem Kind eine Schürze um. Sind alle Vorbereitungen getroffen, kann es auch schon losgehen. Im Übrigen eignen sich die warmen Sommertage wunderbar dazu, auch einmal im Freien kreativ zu werden.

tonpapier-farben
© pico / Fotolia.com

Fische basteln mit Kindern: drei tolle Bastelideen

Beginnen wir zunächst mit den bunten Bewohnern der Unterwasserwelt. Meeresbewohner gibt es in so vielen verschiedenen Arten, dass sich unzählige Möglichkeiten anbieten, diese zu gestalten. Wenn kleine Kinder Fische basteln, genügen meist schon Fingerfarben und Tonpapier. Wenn Sie Fische basteln mit Kindern, die schon etwas älter sind, stehen natürlich noch mehr Varianten zur Auswahl.

Wir geben Ihnen drei tolle Bastelideen, die zunehmend anspruchsvoller werden:

Fische aus Tonpapier und Fingerfarbe

Für die Kleinsten unter den Künstlern empfehlen sich Meerestiere aus Tonpapier und Fingerfarben. Dafür legen Sie sich folgendes Material zur Seite:

  • Tonpapier
  • Schere
  • Fingerfarben
  • Fädelschnüre
  1. Schneiden Sie einfache Fischformen, Quallen und Tintenfische aus dem Papier aus.
  2. Lassen Sie nun Ihr Kind die Tiere mit den Fingerfarben bunt gestalten. Die Vorder- als auch die Rückseite sollten schön bunt werden. Nach dem Trocknen nehmen Sie sich einen schwarzen Fineliner zur Hand und zeichnen ein paar Schuppen oder die Saugnäpfe der Kraken ein. Die Augen können Sie mit Hilfe von weissem Papier aufkleben.
  3. Nun noch in die Mitte ein kleines Loch stanzen und die Fädelschnüre durchführen. Nun haben wir schon eine schöne Auswahl an kleinen Fischen und anderen Tieren für das Fensteraquarium zum Aufhängen.
Kleiner Junge mit bemalten Haenden durch Fingerfarbe
© Karin & Uwe Annas / Fotolia.com

Fische basteln aus Chenilledraht

Aus dem biegsamen Chenilledraht lassen sich wunderbar Delphine gestalten. Gern auch in ganz unterschiedlichen Farben. Auf diese Weise erhält das Aquarium eine farbenfrohe Note. Hierfür wird der Basteldraht einfach in die gewünschte Form gebogen und mittels übereinander legen und drehen fixiert. So entstehen ganz verschiedene Fische.

Fische basteln aus Chenilledraht
© len44ik / Fotolia.com

Bunter Kugelfisch mit Häkelperlen

Etwas aufwendiger, dafür aber umso bunter und einzigartiger lassen sich Fische basteln mit Häkelperlen. Für dieses Projekt benötigen wir Pappe (gern auch Pappteller), Häkelperlen in allen erdenklichen Farben, Fädelschnüre und eine Nadel.

  • Zunächst wird aus der Pappe eine Grundform geschnitten, die einem kugeligen Fisch ähnlich sieht. Ein schöner runder Bauch, Flossen und einen Kopf.
  • Zuerst wird die Pappe mit etwas Farbe gestaltet. Greifen Sie am besten zu hellen Farbtönen und nutzen Sie höchsten zwei verschiedene Farben. Denn die Häkelperlen stehen farblich im Mittelpunkt.
  • Nach dem Trocknen kommen endlich die bunten Häkelperlen zum Einsatz. Diese werden schön dicht nebeneinander am Bauch vernäht. Einfach mit einer langen Schnur (darf gerne auch eine bunte Fädelschnur sein) und der Nadel durch die Pappe fädeln und fortfahren bis der gesamte Bauch mit bunten Perlen geschmückt ist.

haekelperlen-dunkelblau haekelperlen-mitteltuerkis haekelperlen-purpurlila

Muscheln, Korallen, Meerespflanzen – Bastelideen für die Unterwasserwelt

Fische basteln ist die eine Sache. Aber um die Sommerdeko unter dem Motto Unterwasserwelt noch zu ergänzen, widmen wir uns noch der Pflanzenwelt, den Muscheln und den Korallen. So lassen Sie gemeinsam mit den Kindern nach und nach ein ganzes Riff entstehen.

Für die Muscheln brauchen wir lediglich etwas Pappe und helle Nuscheli

Schneiden Sie die typische Form der Muschel aus der Pappe aus und wickeln Sie dann das Tuch darüber. Helle Farbtöne, wie weiss, beige oder creme sind ideal geeignet. Ein wenig fixieren und mit einem Stoffmalstift dünne Striche aufzeichnen, so dass das bekannte Design der Muschel entsteht. Die Korallen sind herrlich farbenfroh und lassen sich mit Steckmasse, Basteldraht, Krepppapier und Nuscheli kreieren.

nuscheli-uni-60x60-babyblau nuscheli-uni-60x60-flieder

Ein ausgedienter Blumenkasten oder Blumentopf dient als Grundlage. In diesen wird die Steckmasse gegeben. Legen Sie nun am besten blaue Nuscheli (gern auch in zwei verschiedenen Farbnuancen) darüber und befestigen es mit ein paar Stecknadeln. Stecken Sie jetzt den Basteldraht in kleinen Gruppen dicht nebeneinander. Anschliessend wird der Draht mit Krepppapier umwickelt.

nuscheli-uni-60x60-gelb nuscheli-uni-60x60-mint

Zur Verschönerung können Sie gerne dünne Fädelschnüre ergänzen, um einen Akzent zu setzen. Wasserpflanzen gehören selbstverständlich auch zu unseren Bastelideen. Am einfachsten entstehen sie mit Hilfe von Krepppapier. Verwenden Sie möglichst verschiedene, grüne Farbtöne, so wirkt diese Deko etwas lebendiger.

Das Fensteraquarium als Sommerdeko fertig stellen

Das Basteln mit Kindern war wieder ein freudiges Erlebnis. Zu guter Letzt heisst es nun noch einzelne Elemente hübsch zu arrangieren. Befestigen Sie zunächst ein hellblaues Nuscheli am Fenster. Im unteren Bereich wirkt ein dunkleres Blau intensiver und setzt sich farblich schön ab. Als Unterlage für das Fensterbild legen Sie helle Nuscheli auf die Fensterbank. Darauf stellen Sie den Korallentopf. Drum herum finden unsere Muscheln ein geeignetes Plätzchen und auch der Kugelfisch fühlt sich hier schon sehr wohl.

faedelschnur-5m-stueck faedelschnur-gross-100m-rolle-1-5mm

All die kleinen Fische, Quallen und Kraken vom Basteln werden nun an Schnüren in unterschiedliche Höhe angebracht. So erwecken Sie den Eindruck, dass sie durch das Wasser gleiten. Die Wasserpflanzen aus Krepppapier befestigen Sie auf die gleiche Art und Weise. Um all diesem noch einen farblichen Akzent zu verleihen, fädeln Sie mit Ihren Kindern noch viele, bunte Perlenketten auf.

farbige-holzperlen-15-mm silikon-linsenperlen-spitz

Wechseln Sie dabei zwischen farbigen Holzperlen und glatten Linsenperlen ab. Legen Sie die Ketten auf den Meeresgrund oder hängen sie die eine oder andere noch zwischen den Fischen auf. Fertig ist eine tolle Sommerdeko. Die reizvollen Bastelideen lassen sich auf ganz unterschiedliche Art erweitern und ergänzen.

Wenn Sie kein Fensteraquarium gestalten möchten, dann nutzen Sie diese Bastelideen für eine grosse Collage. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich ein stabiler Rahmen aus Holzleisten herstellen und eine dünne Holzplatte als Rückwand anbringen. Hierfür können Sie nicht nur Fische basteln mit den Kindern, sondern auch den Pinsel schwingen und filigrane Feinheiten auf der Rückwand verewigen.

Ein grandioses Projekt, welches oftmals nicht an einem Tag zu schaffen ist. Aber der Sommer ist lang und die Ferienzeit bietet sich wunderbar an, um mit Kindern kreativ zu werden. Und nun viel Spass!