Startseite | Bastelideen für Zwerge | Blumen basteln mit Kindern
© Robert Kneschke / Fotolia.com

Blumen basteln mit Kindern

« Farbenfrohe Bastelideen zum Frühlingsanfang »

Zum Frühlingsanfang darf die passende Dekoration nicht fehlen, um die schönen Jahreszeiten gebührlich willkommen zu heißen. Blumen basteln mit Kindern ist eine wunderbare Möglichkeit, um das Zuhause in farbenfroher Pracht zu kleiden. Kreative Bastelideen erfahren Sie hier.

Blumen sind im Frühling ein beliebtes Bastelmotiv für Kinder
© mariesacha / Fotolia.com

Hurra, der Frühling ist da

Sobald die Tage wieder wärmer werden und uns der Frühling mit seiner Anwesenheit beehrt, gedeihen die ersten Blumen in all ihrer Farbvielfalt. Schneeglöckchen, Krokusse, Tulpen und Co. verabschieden den Winter und verkünden den Beginn der sonnigen Jahreszeiten.

Blumen finden sich aber nicht nur in der Natur und im Garten, auch im Haus stellen Sie eine tolle Deko dar – ob echte Pflanzen oder selbstgemachte Dekoration in floralen Motiven. Blumen basteln mit Kindern ist eine Beschäftigung, die Groß und Klein gleichermaßen Spaß macht.

Vorbereitungen: Dieses Bastelmaterial sollten Sie bereithalten

Die Natur liefert uns die schönsten Muster für inspirierte Bastelideen. Ein Blick hinaus und schon sehen Sie unzählige Anregungen. Mit dem entsprechenden Bastelmaterial lassen sich viele Kreationen auf einfache Weise verwirklichen.

Folgende Materialien sollten Sie in Ihrem Bastelkasten führen:

Nuscheli, unifarben

Tassel Flower: Einfach und schnell

Beginnen wir mit der sogenannten Tassel Flower Methode. Eine vielleicht noch nicht so bekannte, aber dennoch tolle Möglichkeit, um Blumen mit Kindern zu basteln. Alles was Sie hierfür benötigen, sind Fädelschnüre in unterschiedlichen Farben, Basteldraht oder Pfeiffenputzer sowie Gabeln. Eine unglaublich einfache und tolle Methode, um Frühlingsblumen in unterschiedlichen Farben zu kreieren.

Basteldraht umwickeln

Nehmen Sie sich etwas Basteldraht zur Hand und umwickeln Sie diesen mit grüner Fädelschnüre. Alternativ können Sie hier gern auch Pfeiffenputzer/Chenilledraht in grün verwenden.

Fädelschnur 5m-Stück

Fädelschnur um Gabel und Stäbchen wickeln

Nun die Gabel zur Hand nehmen und den Draht direkt neben den ersten Zinken legen. Jetzt suchen Sie sich eine Fädelschnur nach Ihrer Wahl und wickeln diese zwischen 20-30 Mal um die Gabel und das Stäbchen herum. Legen Sie nun das obere Ende vom Draht darüber und befestigen es, in dem Sie diesen einfach ein bis zwei Mal umlegen. Fixieren Sie das Ende der Blütenschnüre unterhalb der gewickelten Blüte.

Der letzte Schritt

Ziehen Sie nun die Gabel einfach heraus. Nehmen Sie die Schere zur Hand und schneiden Sie einfach den oberen Teil komplett durch. Es entstehen auf diese Weise unzählige, einzelne Blütenblätter.

Tipp: Auf die oben beschriebene Art und Weise erhalten Sie stets einfarbige Blüten. Mit etwas Geschick und Übung können Sie gern verschiedene Farben verwenden und somit bunte Blüten entstehen lassen.

Frühlingsblumen in ihrer vielfältigen Pracht aus Stoff basteln

Eine Stoffblume mit einem Knopf oder einer Holzperle in der Mitte
© Sandra Thiele / Fotolia.com

Blumen basteln mit Kindern muss sich nicht immer nur auf Krepppapier und Buntpapier beschränken. Mit Stoffen haben Sie ebenfalls ein vielseitiges Material, welches sich hervorragend zum Gestalten von Blüten eignet. Für unsere Stoffblumen benötigen Sie unter anderem:

  • Pappe
  • Nuscheli in unterschiedlichen Farben
  • Heisskleber
  • Fädelschnüre
  • Holzperlen

Formen vorzeichnen

Zeichnen Sie zunächst auf der Pappe verschiedene Blütenblätter auf. Variieren Sie unbedingt die Grösse und Form. Auf diese Weise entstehen wunderschöne Unikate und Einzelstücke. In der Natur sehen schliesslich die Blüten auch nicht immer ganz gleich aus. Zeichnen Sie ausserdem noch mehrere Kreise, an denen die Blütenblätter später angebracht werden.

Auf Pappe die Schablone vormalen
© Lukas Mayer / Fotolia.com

Blüten mit Stoffen umwickeln und ankleben

Jetzt kommt Farbe ins Spiel. Umwickeln Sie die einzelnen Blütenblätter mit den weichen Stoffen. Seien Sie kreativ und zeigen Sie Mut zur Farbe! Je bunter, desto lebendiger und schöner sehen die Blumen für Ihre Frühlingsdeko aus.

Legen Sie die einzelnen Blütenblätter frei nach Wunsch um die Kreise herum. Dabei können Sie gern einzelne Blätter überlappen lassen. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Fixieren Sie diese Elemente am besten mit Heisskleber.

Bastelperlen zur dekorativen Abrundung

Hübsche Akzente in der Blütenmitte können Sie mit kleinen Perlen setzen. Verwenden Sie hier eine breite und stabile Nadel. Fädeln Sie verschiedene Holzperlen mittig auf.

Linsenperlen gross 14mm

Diese Blumen zu basteln ist alles andere als schwierig und daher gut geeignet, um auch noch kleine Kinder helfen zu lassen. Sie können diese Blumen gern an einem Holzstab befestigen und als Dekoration aufstellen. Aber auch als Wandschmuck sehen diese blumigen Hingucker sehr schön aus.

Frühlingsblumen aus Perlen

Eine hübsche Blume aus Perlen zu gestalten, gehört zur den schönsten Bastelideen überhaupt. Hier ist für jedes Alter etwas dabei und auch schon die aller Kleinsten helfen voller Freude mit. Eine Fülle an verschiedenen Bastelperlen wartet nun darauf, beim Frühlingsbasteln zum Einsatz zu kommen.

 Holzperlen 15 mm Rillenperlen 10 mm

Bevor Sie beginnen, legen Sie sich am besten die Perlen zurecht. Farblich sortiert geht es dann deutlich schneller und übersichtlicher von der Hand. Wichtig ist außerdem der Basteldraht. Dieser dient als Grundelement.

Draht zurecht schneiden und Blütenblätter vorbereiten

Schneiden Sie den Basteldraht in verschiedene Längen zu. Als Bastelideen für kleine Kinder ist es ratsam, gleichlange Stücke zu wählen. Ältere Kinder dürfen gern mit unterschiedlichen Längen arbeiten. Formen Sie nun Blütenblätter. Diese können eine Tropfenform haben, rund sein oder auch einfach nur länglich. Die Natur selber gibt Ihnen hierfür die besten Bastelideen überhaupt.

Basteldraht zum auffädeln in verschiedenen Längen zuschneiden
© oxie99 / Fotolia.com

Bastelperlen auffädeln

Legen Sie los und fädeln Sie nun nach Herzenslust die verschiedenen Perlen auf. Variieren Sie gerne unifarben und kunterbunt. Verschliessen Sie nach dem Fädeln die Ende, in dem Sie diese einfach gut verknoten. Diese wundervolle Blütenpracht können Sie nun als Tischdeko platzieren oder auch als kleinen Strauss zusammenstellen. Hierfür werden die Blüten an kleinen Holzstäben befestigt. Sie dürfen gern auch kleine Zweige aus dem Garten verwenden. Das verleiht dieser Frühlingsdekoration ein natürliches Flair.

Blumen basteln mit Kindern: Kreativ werden und durchprobieren

Sie haben nun drei wunderschöne und gleichfalls einfache Basteltipps mit Schritt-für-Schritt-Anleitung erhalten, die Sie problemlos mit Kindern umsetzen können. Jetzt liegt es an Ihnen, gestalterisch zu werden und sich eine wunderschöne Frühlingsdeko für Ihr Heim zu schaffen.

Begrüssen Sie den Frühling mit dieser hübschen Dekoration. Das Basteln mit Kindern vertreibt die letzten dunklen Stunden und mit den wundervollen Bastelideen für Kinder stehen Ihnen nun unterschiedliche Aufgaben zur