Startseite | Bastelideen für Zwerge | Basteln mit Wolle
© photographyfirm – stock.adobe.com

Basteln mit Wolle

« Flauschige Ideen entdecken »

Basteln ist für die meisten Kinder eine tolle Beschäftigung und besonders viel Spass macht es, wenn die Eltern sich aktiv daran beteiligen. Meist braucht man nur ein paar wenige Utensilien um schöne und unvergleichliche Ergebnisse hervorzubringen. Vor allem Wolle ist ein vielseitig einsetzbares Bastelmaterial für verschiedene Bastelarbeiten, die sich auch von Kindern leicht ausführen lassen. Wenn Sie sich darunter bis jetzt noch nicht viel vorstellen können, haben wir in den folgenden Zeilen einige kreative Bastelideen für Sie zusammengestellt.

Basteln mit Wolle: Vielseitig und leicht

Kaum ein anderes Material, das zum Basteln verwendet werden kann, bringt so viele Vorteile mit wie Wolle. Es handelt sich um ein sehr preisgünstiges Material. Zuletzt ist es sehr vielseitig: Ob gruselige Gespenster für Halloween, lustige Tiere oder ein Herz aus Wollfäden – für schöne Ergebnisse brauchen Sie oft nur noch eine Schere, etwas Pappe sowie wenige weitere Bastelmaterialien, die Sie sowieso fast immer im Haus haben.

Verträumte Windspiele basteln mit Wolle

Ein Windspiel ist immer eine tolle Dekoration für den Schlaf-, Wohn- und Eingangsbereich und auch gleichzeitig eine tolle Geschenkidee für Omas, Tanten und Freundinnen. Sie benötigen folgendes Bastelmaterial: Einen dünnen Metall- oder Drahtreifen, Wollfäden in der Farbe Ihrer Wahl, Federn, Holzperlen, Watte, etwas Geschenkband, eine Schere, Nadel und Garn.

holzperlen-12-mm-Holz linsenperlen-10mm-spitz-Schlumpf

  1. Umwickeln Sie den Metalldraht grosszügig mit den Fäden.
  2. Fädeln Sie auf ein Stück Garn die Holzperlen Wiederholen Sie diesen Vorgang, damit zwei identische Anhänger entstehen.
  3. Stellen Sie wie oben beschrieben noch einen weiteren Anhänger her, der optisch von den anderen beiden abweicht.
  4. Knoten Sie nun noch die Anhänger so in Ihr Windspiel, dass es schön symmetrisch aussieht.

Ein Herz aus Wolle

Das Wollherz ist eine der schönsten Bastelideen für den Valentinstag, den Muttertag oder als Geschenk zum Geburtstag. Alles, was Sie als Bastelmaterial dafür benötigen, ist eine Korkplatte (ca. 20 x 20 cm), einige Nägel, rote Wolle, Stift, Papier, eine Schere sowie einen Hammer.

Herz aus Wolle
© Hanna Alandi – stock.adobe.com
  1. Malen Sie ein grosses Herz auf ein Blatt Papier und schneiden Sie es anschliessend als Schablone aus.
  2. Legen Sie die Papierschablone auf die Holzplatte und fixieren Sie es auf der Rückseite mit einem kleinen Stück Klebeband.
  3. Schlagen Sie nun entlang der Schablone die Nägel in die Platte. Ordnen Sie dabei die Nägel möglichst nah beieinander an. Anschliessend entfernen Sie das Papier.
  4. Nun ist die Wolle an der Reihe. Befestigen Sie den Anfangsfaden an einem der Nägel und winden Sie diese in beliebiger Reihenfolge auch um alle anderen Nägel, bis ein schönes, kreatives Wirrwarr aus Wollfäden entsteht. Verknoten Sie zum Schluss noch das Fadenende.

Noch schöner wird das Herz mit aufgefädelten Details wie zum Beispiel Glöckchen, Linsenperlen oder Häkelperlen.

Basteln mit Wolle an Halloween: Kleine Wollgeister

Überall im Haus schweben in der Halloween Nacht die kleinen Wollgeister umher und sorgen für eine schaurig-schöne Atmosphäre. Sie brauchen für diese tolle Halloween-Deko verschiedene Sorten weisse Wolle, rote und schwarze Fäden für den Mund und die Augen, etwas Pappe, Klebstoff und eine Schere.

faedelschnur-1m-stueck-rot faedelschnur-1m-stueck-schwarz

  1. Schneiden Sie sich einen Streifen aus Pappe in beliebiger Grösse zurecht. Je grösser Sie den Streifen abschneiden, desto grösser wird letzten Endes das Gespenst.
  2. Nun wickeln Sie eine erste Schicht der weissen Wollfäden drumherum. Darüber kommt eine andere Sorte der weissen Wolle. Dies wird so lange weitergeführt, bis Sie Ihr Gespenst für dick genug halten.
  3. Ziehen Sie einen langen Faden unter den anderen Fäden hindurch, ziehen Sie ihn oben straff zusammen und verknoten Sie ihn ordentlich.
  4. Auf der oberen Seite schneiden Sie nun die Wollfäden auseinander und formen daraus die Gespenster-Frisur.
  5. Zum Schluss kreieren Sie noch die Augen sowie den Mund und befestigen diese mit Klebstoff an Ihrem Wollgespenst.

Lustige Vogelscheuchen basteln mit Kindern

Einen Holz-Schaschlikspiess, eine Styroporkugel als Kopf, ein Paar Stoff- und Filzreste, Märchenwolle, Pfeifenputzer und etwas Pappe ist alles was Sie an Bastelmaterial brauchen, um eine schöne Dekoration für den Blumentopf herzustellen.

bunte-holzperlen-8-mm nuscheli-uni-60x60-pink

  1. Schneiden Sie aus dem Stoff und dem Filz Kleidung für die Vogelscheuche aus. Schneide einfach ein langes Stück Stoff ab und integriere mittig ein Loch, durch das der Kopf der Vogelscheuche hindurch passt. Ein dünner Streifen Filz dient später als Gürtel.
  2. Malen Sie ein lustiges Gesicht auf die Styroporkugel und kreieren Sie aus den Wollfäden die Haare. Der fertige Kopf wird nun mit ausreichend Klebstoff an dem Schaschikspiess befestigt.
  3. Während der Kleber trocknet, fertigen Sie aus Pappe einen Hut für die Vogelscheuche an. Bei Bedarf können Sie die Kopfbedeckung noch schön mit bunten Holzperlen dekorieren.
  4. Stecken Sie den Schaschlikspiess mit Kopf von unter durch die fertig zugeschnittene Bekleidung und fixieren Sie das Hemd, indem Sie aus den Pfeifenputzern die Arme befestigen.
  5. Zum Schluss wird noch der Gürtel aus Filz um den Bauch der Vogelscheuche gebunden.

Basteln mit Wolle: Bunte, fluffige Pompons

Endlich sind Sie wieder in Mode, die fluffigen, bunten Pompons, die sich leicht aus Wolle herstellen lassen. Kinder mochten die flauschigen Wollkugeln natürlich schon immer und können sie auch gut selbst herstellen. Sie brauchen lediglich etwas Pappe, eine Schere sowie kunterbunte Wollfäden.

Kleine Pompons basteln
© Heike Rau – stock.adobe.com
  1. Schneiden Sie zwei gleich grosse runde Scheiben aus der Pappe aus. In der Mitte werden diese mit einem Loch versehen.
  2. Legen Sie die Pappscheiben aufeinander und wickeln Sie nach Herzenslust die Fäden drumherum.
  3. Ist das Loch in der Mitte fast zugewickelt, schneiden Sie vorsichtig die Wollfäden an den Rändern der Scheiben auseinander, sodass die Pappe wieder sichtbar wird. Halten Sie dabei die Wollstückchen gut zusammen, damit diese sich nicht lösen können.
  4. Falten Sie die Pappscheiben auseinander und wickeln Sie einen Faden um die Mitte. Durch einen festen Knoten wird der Faden fixiert.
  5. Schneiden Sie die Pappscheiben auf, damit Sie diese nun entfernen können.
  6. Mit einer scharfen Schere wird Ihr Flauschball zum Schluss noch in Form geschnitten.

Basteln mit Wolle macht Spass

Gemeinsames Basteln mit Kindern macht die Kleinen nicht nur glücklich, sondern es fördert auch die Kreativität und stärkt die Bindung zueinander. Mit bunten Wollfäden können Sie tolle Bastelideen mit wenig Bastelmaterial verwirklichen, die was hermachen und sich auch hervorragend als Geschenk eignen.