Startseite | Bastelideen für Zwerge | Basteln mit Naturmaterialien
© animaflora / Fotolia.com

Basteln mit Naturmaterialien

« Kreativ und spielerisch die Natur und ihre Ressourcen kennenlernen »

Die Sonnenstrahlen bahnen sich ihren Weg durch das dichte Blätterdach des Waldes. Ein zauberhaftes Lichtspiel spiegelt sich auf den Farnen wieder. Das Moos am Boden erstrahlt in einem satten Grün und das Zwitschern der Vögel ist fast das Einzige, was diese beruhigende Stille durchdringt. Das herzhafte Lachen eines Kindes rundet diese faszinierende Szenerie ab. Ein paradiesischer Ort, wie er auch ganz in Ihrer Nähe zu finden ist. Ein Wald steckt voller Magie und Kinder lieben es, sich in der Natur aufzuhalten. Wer unterwegs ausserdem fleißig sammelt, kann später zuhause mit Naturmaterialien basteln! Wir zeigen tolle Ideen! 

Der grösste Bastelladen der Welt: die Natur!

Kinder basteln natürlich gerne, denn dabei können die Kleinen Ihrer Fantasie freien Lauf lassen? Bastelmaterial aus dem Onlineshop ist dabei nicht immer unbedingt nötig. In den Wäldern, auf den Wiesen und Feldwegen schenkt uns die Natur allerlei Bastelmaterial. Die Naturmaterialien lassen sich hervorragend mit anderem Bastelmaterial kombinieren, sodass am Ende stets wundervolle Kunstwerke beim Basteln mit Kindern entstehen.

Bastelset kreativ klein

Zu jeder Jahreszeit lockt die Natur zu ausgedehnten Spaziergängen und Sie als Eltern sollten möglichst oft eine freie Minute finden, um mit Ihrem Nachwuchs Zeit im Freien zu verbringen. Egal ob Sie im Frühjahr auf die Pirsch gehen und schauen, wie die Natur zu neuem Leben erwacht oder im Sommer einen Streifzug über die üppig, blühenden Wiesen machen. Auch der Herbst lockt mit seinen bunten Blättern, den Kastanien und Eicheln zum Sammeln natürlicher Materialien. Den Winter darf man hier natürlich nicht vergessen. Selbst wenn die Landschaft unter einer dichten, weissen Decke schlummert, so finden sich dennoch hier und da kleine Dinge, mit denen Sie basteln können.

Naturmaterialien sammeln für den besonderen Bastelnachmittag

Wer einen tollen Bastelnachmittag verbringen möchte, muss zunächst für ausreichend Bastelmaterial sorgen. Basteln mit Naturmaterialien ist nicht nur spannend, sondern schult das Kind in jedem Fall im Umgang mit wichtigen Ressourcen und deren Eigenschaften. Spielerisch erlernen schon die Kleinsten das enge Zusammenspiel zwischen Umwelt und Mensch.

Je eher ein Kind versteht, wie wertvoll die Natur mit allen ihren grossen und kleinen Schätzen ist, desto selbstverständlicher geht es in Zukunft sorgsam und respektvoll damit um.

Bastelmaterial sammeln kann man zu einem schönen, ausgedehnten Spaziergang ausweiten
© Halfpoint / Fotolia.com

Bei Ihrem Spaziergang durch Wald und Flur benötigen Sie neben einem wachsamen Auge, einen Behälter, in denen Sie die Naturmaterialien sammeln können.

Selbst wenn Sie noch keine Ideen oder Vorstellungen davon haben, was Sie letztendlich gemeinsam mit Ihren Kindern kreieren wollen. Oftmals kommen einen die besten Ideen, wenn all das schöne Material vor einem liegt.

Direkt in der Natur basteln – unter freiem Himmel künstlerisch aktiv werden

Das Basteln mit Naturmaterialien muss selbstverständlich nicht zwingend drinnen stattfinden. Werden Sie schon während Ihres Spaziergangs aktiv und versuchen aus den gesammelten Schmuckstücken etwas zu zaubern. In der Natur basteln heisst vor allem, mit viel Liebe und Spontanität herangehen.

Auch während des Spaziergangs, direkt in der Natur, kann man wundervoll basteln
© Robert Kneschke / Fotolia.com

Tipp – gestalten Sie ein natürliches Bild

Malen mit Tusche und Farbe ist die eine Sache. Ein Bild ausschliesslich aus natürlichen Materialien zu gestalten ist eine völlig andere. Hier geht es weder um Perfektion noch um Präzision. Kleinkinder lernen hier schnell, die Vielfalt der Natur bereitstellt zu schätzen.

  • Legen Sie mit Hilfe von stärkeren Ästen und Stöcken zunächst einen Bilderrahmen. Überlegen Sie gemeinsam, zu welcher Thematik das Bild entstehen soll. Es darf sehr gern auch ein fantasievolles Bild werden. Mandalas aus Blättern und Zweigen oder ein kleines Segelschiff sind nicht weiter schwer und lassen sich auch mit Kleinkindern wunderbar gestalten.
  • Für ein Schiff beispielsweise legen Sie eine Vielzahl kleiner Zweige zu einem Rumpf zusammen. Ein stärkerer Zweig oder auch Ast stellt den Mast für das Schiff dar. Das Segel selbst bilden verschiedene Blätter.
  • Oder aber sie lassen ein Nest für die Waldbewohner entstehen. Sammeln Sie Moos und legen Sie einen Untergrund. Mit Hilfe von kleinen Zweigen und Ästen entsteht ein Nest, in das Sie nun fantasievolle Waldbewohner einziehen lassen können.
Angemalte Blätter geben gute Stempel ab
© animaflora / Fotolia.com

Ideen zum Basteln mit Naturmaterialien in Kombination mit Perlen

Wir geben Ihnen an dieser Stelle ganz exemplarisch noch weitere schöne Anregungen und Ideen mit auf den Weg. Nutzen Sie diese als Inspiration und erweitern Sie sie mit Ihren eigenen Vorstellungen. Ergänzend zu den natürlichen Materialien haben sich Bastelperlen und bunte Schnüre bewährt. Diese in Kombination ergeben in der Tat kleine Meisterwerke.

Fädelschnur

Wandschmuck aus Perlen und geflochtenen Gräsern

Die Wiese bietet Ihnen wahre Schätze, wenn es um das Basteln mit Naturmaterialien geht. Für dieses Projekt benötigen Sie möglichst viele, lange Gräser, ein paar bunte Fädelschnüre und Holzperlen. Ausserdem ist dünner Basteldraht wichtig und schon kann es losgehen.

Linsenperlen  Holzperlen

  1. Formen Sie einen Kreis aus dem Basteldraht. Umwickeln Sie diesen ruhig nochmals mit einer zweiten Lage Draht, um für ausreichend Stabilität zu sorgen.
  2. Nun spannen Sie dünne Fäden mit Hilfe des Drahts, sodass eine Art Spinnennetz entsteht. Fixieren Sie die Enden gut am Rand. Den äusseren Ring können Sie nun gerne mit Schnüren umwickeln.
  3. Fädeln Sie nun die Gräser nach Belieben durch die einzelnen Bahnen. Wenn Sie verschiedene Gräser (gerne auch etwas Stroh) zur Hand haben, wechseln Sie ruhig das Material.
  4. Flechten Sie aus bunten Fädelschnüren dünne Stricke, welche als Akzent zwischen die Gräserreihen gesetzt werden können.