Startseite | Bastelideen für Zwerge | Basteln mit Fingerfarben
© S.Kobold / Fotolia.com

Basteln mit Fingerfarben

« Spiel und Spass mit bunten Farben »

Basteln mit Fingerfarben ist eine wunderschöne Beschäftigung für Kinder und auch Erwachsene machen gerne noch mit. Es fördert die Kreativität und bietet viele Möglichkeiten, der Fantasie freien Lauf zu lassen. Tipps und Basteltricks erfahren Sie hier.

Zwerge mit Farben im Einsatz

Beim Basteln mit Fingerfarben steht Anfangs natürlich die Frage: Ab welchem Alter können Kinder die Farben problemlos verwenden? Grundsätzlich sind Fingerfarben für Kleinkinder ab 1,5 Jahren geeignet. Wichtig ist, dass sie nicht giftig und für Kinder zugelassen sind. Informationen dazu finden Sie in der Produktbeschreibung. Bei allzu kleinen Kindern besteht die Gefahr, dass sie die Finger ablecken oder anderweitigen Unfug treiben. Schnell landen Kleckser nicht auf dem Bastelmaterial, sondern auf Tisch, Teppich, Kleidung, im Gesicht oder an hübschen Möbeln. Wichtig ist entsprechend, dass Ihr Nachwuchs bereits über ausreichende motorische Fähigkeiten verfügt. Ausserdem sollte ein Elternteil immer dabei sein, um zu überwachen, dass die Bastelstunde nicht zur Farbschlacht ausartet.

Bastelsets

Ansonsten lassen Sie Ihrem Liebling freie Hand bei der Wahl seiner Motive. Ob er schon gezielte Formen malt oder einfach drauf losdrückt – sicherlich entstehen noch keine Meisterwerke bei den Allerkleinsten. Spass macht diese Tätigkeit allemal.

Handabdrücke für die Ewigkeit – die Möglichkeiten sind vielfältig

Beim Basteln mit Kindern ergeben sich tolle Geschenke und Erinnerungen. Gerade die kleinen Hände von Sprösslingen liefern hier eine geniale Vorlage: Diese können ganz einfach in Fingerfarbe getaucht und nach Belieben auf allerlei Materialien gedrückt werden. So können Handabdrücke etwa auf Papier, Pappe, Wänden, einer Leinwand oder auf einem Nuscheli verewigt werden. Ein personalisiertes Nuscheli mit dem Namen des Kindes eignet sich beispielsweise hervorragend für Hand- oder Fussabdrücke. So ein Stofftuch begleitet Ihren Nachwuchs in der frühen Kindheit über mehrere Jahre, wird zum Kuscheln und Schmusen verwendet, spendet Geborgenheit und stellt für Eltern später noch ein tolles Andenken an die erste Lebensphase ihres Schatzes dar.

Der Händeabdruck aus verschiedenen Altersjahren ist ein ganz besonderes Erinnerungsstück
© Marco2811 / Fotolia.com

Mit den Handabdrücken können zudem kreative Bilder gemacht werden, etwa die Flügel eines Vogels, Spinnen und vieles mehr. Mit zwei Fussabdrücken entsteht ein herrlicher Schmetterling oder ein Engel. In der Weihnachtszeit können die Handabdrücke der Kinder einzigartige Schneeflocken und Weihnachtssterne hervorbringen. Solche Bilder machen sich nicht nur auf einem Nuscheli vortrefflich, sondern kommen außerdem auf einem Baby Poncho gut zur Geltung.

Baby Bade-Poncho bestickt mit Name

Die Handabdrücke können nach dem Trocknen noch ausgeschnitten werden und an einem Holzstäbchen angeklebt werden. Diese kleinen Fähnchen eigenen sich als Hingucker in einem Blumenstrauss oder einem Pflanzentopf. Mit einer kleinen Nachricht versehen stellt solch eine Kreation ein tolles Geschenk zum Muttertag oder Geburtstag dar.

Basteln mit Fingerfarben – fantastische Ideen für bezaubernde Bastelstunden

Basteln mit Fingerfarben beschränkt uns nicht nur aufs Malen. Die Zweckentfremdung von allerhand Gegenständen aus dem Haushalt oder diverser Lebensmittel macht manchmal durchaus Sinn: So können etwa Kartoffeln in der Mitte durchgeschnitten und die Schnittstellen als Stempel verwendet werden. Besonders kreative Eltern können weiterhin mit dem Messer kleine Motive in die Kartoffel schnitzen, wie etwa Herzen oder andere geometrische Formen. Kleinkinder lieben diese Stempel und legen sie meist gar nicht mehr aus der Hand. Achten Sie hierbei darauf, keine Gegenstände als Stempel zu verwenden, an denen sich Kinder verletzen könnten.

Streifenperlen Holzperlen 10 mm

Auch andere Bastelmaterialien wie Bastelperlen oder bunte Schnüre eignen sich als Teil der Bilder. Kleine Perlen können zum Beispiel in die noch nasse Fingerfarbe gelegt werden und haften nach dem Trocknen am Papier. Sollten Sie Schnüre zu Hause haben, können diese durch die Farbe und anschliessend über die Malfläche gezogen werden. So entstehen lustige und abstrakte Bilder für das Kinderzimmer oder die Kühlschranktür. Eine andere Möglichkeit ist es, lustige Gesichter zu malen und mit Plastik- oder Holzperlen zu verzieren, die aufgeklebt werden. Die Perlen können etwa bunte Augen darstellen.

Das Malen mit Fingerfarben wird den Kleinen grosse Freude bereiten
© Henry Schmitt / Fotolia.com

Tipps und Tricks beim Farbbasteln: Vor allem auf Ordnung sollten Sie achten

Damit das Basteln mit Fingerfarben das Wohnzimmer bzw. die Einrichtung nicht allzu sehr in Mitleidenschaft zieht, sollten Eltern zunächst einige Vorkehrungen treffen. Als Erstes empfiehlt es sich, den Tisch mit Zeitungspapier oder – wenn vorhanden – einer abwaschbaren Tischdecke abzudecken. Vielleicht können Sie auch ein altes Handtuch nehmen, das Sie nicht mehr benötigen und das exakt für diesen Zweck seinen Dienst verrichtet. Kinder benötigen meist ein grosses Lätzchen oder ein Tuch, mit dem der Oberkörper gut abgedeckt werden kann. Viele Farben lassen sich nämlich auch bei heisser Wäsche nicht mehr vollständig aus der Bekleidung entfernen.

Frottee Geschenkset bestickt mit Motiv & Name

Empfehlenswert ist es, beim Malen Feuchttücher oder andere Utensilien zum Ab- und Aufwischen bereitzuhalten. Schnell landen Farbkleckse auf dem Boden oder den Stühlen.

Alles vorbereitet? Dann kann der Spass beginnen!

Wenn alle Vorkehrungen getroffen sind, kann´s auch schon losgehen! Lassem Sie Ihrem Nachwuchs losmalen, lassen Sie ihn seine Kreativität entdecken und sehen Sie mit Freunde mit jeder weiteren Basteleinheit noch schönere und detailliertere Bilder entstehen, die Sie in Ihrer Wohnung in Wohnzimmer, Küche oder im Flur ausstellen. Basteln mit Fingerfarben ist eine tolle Beschäftigung, die für Zeitvertreib an regnerischen Tagen sorgt. Allerdings können Sie genauso bei Sonnenschein draussen malen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kleinen viel Spass!