Startseite | Bastelideen für Zwerge | Basteln mit Blättern
© Tomsickova / Fotolia.com

Basteln mit Blättern

« Schöne Bastelideen für den Herbst »

Nun ist die Zeit gekommen, in der die Natur scheinbar die Pinsel in ihre Farbtöpfe tunkt und die Blätter an den Bäumen in den schönsten Farben anstreicht. Ein Meer aus rot, gelb, grün, orange, soweit das Auge reicht. Die perfekten Voraussetzungen für einen Bastelnachmittag im Herbst, denn das Basteln mit Blättern ist vielseitig und facettenreich. Kinder in jedem Alter können tatkräftig mitwirken und kleine Kunstwerke entstehen lassen. Im Herbst zu basteln, schenkt Ihnen unvergessliche Momente und schöne Erinnerungen. Schauen wir einmal, welche Bastelideen die Fantasie beflügeln.

Zu Beginn steht ein Spaziergang an

Wer mit natürlichen Materialien im Herbst basteln möchte, muss sich zunächst die Schuhe binden und hinaus in die Wälder und Parkanlagen gehen. Denn hier finden Sie alles, was Sie dafür benötigen. Sammeln Sie ruhig etwas mehr Laub, denn wir haben einiges vor! Neben zahlreichem Blattwerk, gehören jetzt natürlich Kastanien, Eicheln aber auch dünne Zweige oder Moos in die kleine Schatzkiste.  Dann sind Sie und Ihr Kind mit Naturmaterialien sehr gut ausgestattet. Ergänzen Sie das Material um ein paar hübsche Holzperlen in herbstlichen Farbtönen, sowie Schnüre und Stoffe. Schere, Kleber und Pinsel noch zur Hand nehmen, Schürze binden und schon kann es losgehen.

Ein ausgedehnter Herbstspaziergang ist wunderbar zum Material sammeln
© satura_ / Fotolia.com

Bastelideen für den Herbst – von einfach bis anspruchsvoll

Wenn wir mit Kindern basteln wollen, dann ist es wichtig das Alter der Kleinen zu berücksichtigen. Daher geben wir Ihnen wie gewohnt verschiedene Bastelideen mit auf dem Weg, so dass Sie selber entscheiden, was Sie gemeinsam mit Ihrem Kind umsetzen möchten. Lassen Sie sich inspirieren und ergänzen Sie gerne die vorgegebenen Anleitungen mit Ihren eigenen kreativen Gedanken.

Wir beginnen mit etwas sehr Leichtem. Hier kommen die Jüngsten auf ihre Kosten:

Tierbilder entstehen aus einer bunten Blättervielfalt

  1. Legen Sie sich ein paar grosse Papierbögen zurecht. Ideal ist Bastelkarton, da dieses Papier etwas steifer ist und sich besser zum Aufkleben von Laub eignet. Überlegen Sie sich gemeinsam, welche Tiere entstehen sollen.
  2. Zeichnen Sie zunächst mit Hilfe einer Schablone die Umrisse des Tieres auf. Leichte Formen sind für jüngere Kinder besser geeignet. Zum Beispiel einen Igel.
  3. Nehmen Sie nun ein Blatt und kleben Sie dieses innerhalb der Umrisse auf. Dann das nächste Blatt, bis die gesamte Figur nur noch aus Laub besteht.
  4. Mit einem Fasermaler können die Tiere noch ein wenig verschönert werden. Nase, Augen und Mund zeichnen sich damit wunderbar ein.
Tierbilder aus Blättern
© Tomsickova / Fotolia.com

Blättergirlanden und Ketten kreieren

Sie sind ein echter Klassiker unter der Herbstdekoration und damit Sie diesmal länger Freude an einer herbstlichen Girlande haben, gehen Sie wie folgt vor:

Bringen Sie Wachs zum Schmelzen, aber nicht zum Kochen. Tauchen Sie die Blätter nacheinander ein und hängen Sie diese anschliessend zum Trocknen auf. Mit dieser Methode versiegeln Sie jedes einzelne Blatt und machen es in gewisser Weise haltbar. Das können Sie gerne auch für andere Projekte so handhaben.

  1. Nehmen Sie sich Schnüre zur Hand und eine Nadel. Fädeln Sie nach und nach ein Blatt auf. Fahren Sie solange fort, bis Sie die gewünschte Länge erreicht haben.
  2. Sie können farbliche Akzente setzen, in dem Sie zwischen den einzelnen Blättern, kleine Perlenketten integrieren. Verwenden Sie hierfür vorzugsweise natürliche Farbnuancen. Holzperlen eigenen sich wunderbar.

Kürbisse mit Blättern dekorieren

Ende Oktober sind Kürbisse der Renner in Sachen Herbst Deko. Doch nicht nur das Schnitzen zu Halloween zählt zu den Bastelideen, sondern auch das Gestalten auf eine völlig neue Art. Suchen Sie sich gerne unterschiedliche grosse Kürbisse aus. Sie benötigen für das nächste Vorhaben:

Linsenperlen 10mm spitz Linsenperlen 10mm spitz

  1. Streichen Sie zunächst die Kürbisse mit weisser Farbe ein. Eine dünne Schicht genügt. Kleine Highlights setzen Sie, in dem Sie Fädelschnüre einfach über den Kürbis legen. An diesen Stellen entstehen dünne, unregelmässige Striche, die die originale Farbe des Kürbisses durchschimmern lassen.
  2. Nachdem die Farbe getrocknet ist, dürfen Sie und Ihr Kind kreativ werden. Es obliegt ganz Ihrer Fantasie, wie Sie nun das Blattwerk auf dem Kürbis aufkleben. Es kann wild und durcheinander sein, aber auch im Kreis angeordnet werden. Das Ergebnis kann sich stets sehen lassen.
  3. Zur Verzierung kleben Sie kleine Linsenperlen auf, die mit den angeklebten Blättern wunderbar harmonieren.

Fädelschnur 5m-Stück

Hübsche Kerzenhalter mit herbstlicher Dekoration

Die Tage werden kürzer und wir sorgen mit Kerzen für eine gemütliche Atmosphäre. Das Basteln mit Blättern ist unvorstellbar facettenreich. Bei der folgenden Anleitung können Ihnen die Kinder wieder mit zur Hand gehen. Wir brauchen diesmal:

Variante 1

  • Glasbehälter mit unterschiedlichem Durchmesser
  • Moos
  • Kastanien
  • kleine Zweige
  • Blattwerk
  • Kerzenhalter flach
Kastanien können beim Basteln vielseitig verwendet werden
© ptasha / Fotolia.com
  1. Stellen Sie den flachen Kerzenhalter nebst Kerze in den kleineren Glasbehälter.
  2. Platzieren Sie diesen nun im grösseren Glasbehälter. Der entstandene Zwischenraum wird mit Moos, kleinen Kastanien, dünnen Zweigen und einer Blätterauswahl gefüllt.

Variante 2

  • einen grösseren Glasbehälter
  • Teelichter
  • Glasdeckel
  • Linsenperlen
  • Moos
  • Zweige
  • Laubblätter
Laub bietet viel raum für kreativen Bastelspass
© tverdohlib / Fotolia.com
  1. Befüllen Sie den Behälter nach und nach mit den angegebenen Materialien. Schichten Sie diese langsam auf. Beispielsweise: Beginnend mit den Linsenperlen, dann eine dünne Schicht Moos, welche wiederum von kleinen Zweigen bedeckt wird und schliesslich eine Decke aus farbigen Blättern erhält.
  2. Wenn Sie das Glas befüllt haben, legen Sie einen Glasdeckel darauf und stellen dort ein paar Teelichter auf.

Eine Schale aus Blättern basteln

Unser letzter Vorschlag ist aussergewöhnlich und ebenso wunderschön. Für das letzte Projekt für das Basteln mit Kindern benötigen Sie folgendes Material:

  • Luftballon
  • Bastelleim
  • viele verschiedene Laubblätter
MIt Laub und Leim tolle Schalen aus Naturmaterial basteln
© Stefan Körber / Fotolia.com

Diesmal ist etwas Vorarbeit gefordert. Legen Sie die Blätter zum Trocknen zwischen Buchseiten. Das kann mitunter ein paar Tage in Anspruch nehmen. Nach dem Trocknen müssen vorsichtig die Blattstiele entfernt werden. Besonders gut geeignet sind hier Kastanienblätter, da diese eine schöne, grosse Oberfläche haben und markant in der Optik sind.

  1. Pusten Sie den Ballon auf die gewünschte Grösse auf. Bitte nie zu straff, da er sonst vorzeitig platzen könnte.
  2. Stellen Sie den Ballon in eine Schüssel, um besser damit arbeiten zu können.
  3. Streichen Sie eine erste, dünne Schicht Bastelleim bis zur Hälfte des Ballons ein. Orientieren Sie sich in Gedanken an der Grösse der Schale, die Sie am Ende in den Händen halten wollen.
  4. Nun wird nach und nach ein Blatt aufgeklebt. Hier ist Geduld gefragt. Denn bevor das nächste Blatt aufgeklebt werden kann, muss das Vorherige wenigstens etwas antrocknen. Fahren Sie fort, bis Sie eine komplette Blattschicht aufgeklebt haben.
  5. Lassen Sie das Ganze nun gut trocknen. Wenn die Blätterschale fest und trocken ist, einfach die Luft aus dem Ballon lassen und schon halten Sie ein Kunstwerk in den Händen. Ein echter Hingucker nicht nur im Herbst.

Wir hoffen, Ihnen ein paar schöne Bastelideen und Inspirationen rund um das Thema Basteln mit Blättern geliefert zu haben und wünschen viel Freude, wenn Sie jetzt im Herbst basteln wollen.