Startseite | Geschenkideen für Zwerge | Baby Haarband selber machen
© Kristin Gründler / Fotolia.com

Baby Haarband selber machen

« Liebevoller Haarschmuck der individuellen Art »

Wenn Ihr Nachwuchs die ersten Haare bekommt, dann ist ein Baby Haarband eine wundervolle Idee. Mit bunten Fäden, Motivperlen und alten, nicht mehr benötigen Kleidungsstücken werden Sie kreativ und basteln besonders individuellen Haarschmuck. Wie Sie dabei vorgehen und welche Ideen Sie nutzen können, erfahren Sie hier.

Im späteren Leben wird wohl keine Lady ohne Haar so hinreissend aussehen wie in den ersten Monaten. Wenn es dann soweit ist, dass die ersten Haare wachsen, können sich die Kleinen langsam modisch schön herrichten. Süsse Baby Haarbänder erweisen sich als ganz besonderer Kopfschmuck, der jeder jungen Prinzessin hervorragend steht. Das klassische Haarband ist ein dünnes Band, an dem kleinere Schmuckelemente wie beispielsweise eine Blume oder eine Schleife angebracht wird. Diese Bänder sind sehr dünn und ideal für warme Sommertage und laue Frühlingsabende. Mit bunten Farben und lustigen Motiven entstehen sehr kindgerechte Kreationen. Möchten Sie selbst schöpferisch tätig werden, können Sie solch einen Haarschmuck ganz einfach selber machen. Mit dem entsprechenden Kinder Bastelmaterial erzielen Sie bezaubernde Ergebnisse beim Basteln.

HäkelperlenHäkelperlenHäkelperlenHäkelperlenHäkelperlenHäkelperlen

Baby Haarband selbst gemacht – treffen Sie die Vorbereitungen

Ein bisschen Kreativität ist schon gefragt. Ansonsten ist es gar nicht weiter schwer, ein schönes Baby Haarband selber zu basteln. Es ist einfach zu gestalten und deshalb auch für Basteleinsteiger eine ausgezeichnete Idee. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und überlegen Sie sich zunächst, welches Design das Gesamtkonzept aufweisen soll und welche Elemente Sie sich wünschen.

Die Grundlage und passenden Stoff finden Sie bei sich daheim, denn es können durchaus ausgetragene T-Shirts, zu klein gewordene Babystrumpfhosen und Tücher zum Einsatz kommen.

Für die filigrane Gestaltung hingegen verwenden Sie für das Haarband am besten Silikonperlen oder Motivperlen. Diese kleinen Bastelmaterialien setzen besonders schöne Akzente. Lassen Sie sich zuvor ein wenig inspirieren und schauen Sie zuvor in den Kleiderschrank der jungen Dame, um nach Möglichkeit den Baby Haarschmuck an die Outfits anzupassen.

Baby Haarband basteln – in wenigen Schritten zum idealen Geschenk

Schnüre und Fäden zum Basteln
© Heike Rau / Fotolia.com

Schritt 1: Das Band auswählen

Nehmen Sie ein einfaches Gummiband oder eine zu klein gewordenes Kleidungsstück als Grundelement für den Baby Haarschmuck zum Selber machen. Testen Sie vor Beginn, ob der Gummi nicht zu straff auf dem Köpfchen anliegt und natürlich darf dieser auch nicht herunter rutschen. Wenn Sie gemessen beziehungsweise anprobiert haben, kann es auch schon losgehen.

Schritt 2: Das Bastelmaterial

Legen Sie sich das gewünschte Bastelmaterial für das das Haarband griffbereit hin. Für aufwendige Verzierungen wird mitunter Heisskleber erforderlich. Auf jeden Fall benötigen Sie Nadel und Faden. Bei den Silikonperlen und Motivperlen obliegt es Ihrem Geschmack, wie viele am Schmuckband angebracht werden.

Schritt 3: Blumen und andere Elemente kreieren

Blumen aus Stoff
© S.Kobold / Fotolia.com

Neben den Perlen steht es Ihnen frei, andere Elemente zu entwerfen und anschliessend am Band zu befestigen. Viele Mamas empfinden Blumen als entzückend und lassen aus Stoffresten farbenfrohe und einzigartige Blüten entstehen. Achten Sie beim Basteln jedoch darauf, dass die Blumen und Blüten nicht zu gross werden. Anderenfalls könnten diese Ihr Baby stören. Blüten aus Filzstoff sind übrigens besonders beliebt. In die Mitte können Sie eine Motivperle anbringen – etwa in Form von Tieren, Sternen oder Herzen. Neben Blumen können Sie aus Stoffen gerne Schleifen binden oder aus dünnen Fäden mit der Flechttechnik schöne Elemente formen.

Schritt 4: Haarband fertigstellen

Wenn Sie alle Einzelelemente fertig gestellt haben, werden diese nun am Band befestigt. Idealerweise verwenden Sie hierfür dünnes Garn und nähen die Accessoires fest. Wenn Ihnen das Resultat zu schlicht erscheint, dann greifen Sie beispielsweise auf Mulltücher zurück, um das eigentliche Band mit einem dünnen Streifen aus diesen weichen Tüchern zu umhüllen.

Spielen Sie mit verschiedenen Elementen – experimentieren hilft

Bunte FädenWenn Sie lieber etwas Schlichtes mögen und weniger Accessoires und Elemente für den Haarschmuck anstreben, dann haben Sie ebenfalls viele tolle Möglichkeiten. Das Flechten von verschiedenen Fäden beispielsweise lässt in Windeseile ein wunderschönes Baby Haarband entstehen. Als besonders ansprechend wirken Fäden derselben Farbe in unterschiedlichen Nuancen.

Aber auch bunt gemischt wirkt schön. Da spielt natürlich der eigene Geschmack eine grosse Rolle. Zudem können bereist geflochtene Bänder nochmals zu einem neuen, grösseren und breiten Band verbunden werden. Nutzen Sie hierfür jedoch bitte stets weiche, wollene Fäden. Immerhin liegt der Kopfschmuck direkt an und soll nicht stören. Basteln Sie verschieden Bänder und probieren Sie immer wieder andere Möglichkeiten aus. Auf diese Weise entsteht eine richtig tolle Sammlung für Ihr Kind.

Das Baby Haarband zum Selber machen als besonders individuelle und personalisierte Geschenkidee

Buchstaben Holz geprägt COMIC 12mm

Klar, solch einen Haarschmuck selbst zu basteln bringt bereits ein hohes Mass an Individualität mit. Dieses kann jedoch noch mit gewissen Akzenten gesteigert werden. Verwenden Sie Buchstabenwürfel aus Holz, um Namen, Initialen oder niedliche Spitznamen in den Haarschmuck einzuarbeiten. Das bringt keinen grossen Mehraufwand mit sich mit, das Ergebnis ist jedoch noch ein gutes Stück eindrucksvoller. Babyaugen werden vor Freude strahlen, wenn Sie Ihrem Liebling das besondere Geschenk überreichen.

Baby Haarband basteln – wunderschöne und praktische Geschenke

Ein Haarband ist eine ausgesprochen schöne Geschenkidee. Zudem ist solch ein Haarschmuck zum Selber machen ganz einfach zu basteln. Werden auch Sie kreativ und kreieren Sie für Ihre Prinzessin aussergewöhnliche Accessoires, die ihr Modeempfinden bereits in jungen Jahren unterstreichen. Doch die Bänder sehen nicht nur schön aus, sondern bergen zudem einen funktionalen Zweck in sich. Denn wenn die ersten Haare spriessen, sind sie ideal dafür geeignet, die Frisur herzurichten und zu verhindern, dass Strähnen ins Auge fallen.