Startseite | Geschenkideen für Zwerge | Kuschelige Baby Frotteewäsche
© Oksana Kuzmina / Fotolia.com

Kuschelige Baby Frotteewäsche

« Zart an jeder Babyhaut »

Um die zarte Babyhaut beim Baden sanft zu reinigen, verwenden Mama und Papa selbstverständlich flauschig weiche Waschlappen aus Frottee. Die feine Textur ist ideal für die sensible Haut des Babys geeignet. Selbiges trifft auf die Handtücher zu. Der weiche Stoff schmiegt sich regelrecht an die zarte Babyhaut und trocknet diese sanft ab. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter Frottee? Und worauf kommt es dabei an?

Frottee – Der ideale Stoff für zarte Babyhaut

In unzähligen Haushalten finden sich Produkte, die aus diesem Gewebe bestehen. Allen voran Textilien, wie Handtücher, Badetücher oder Waschlappen. Doch sobald ein Baby auf die Welt kommt, gewinnt der Stoff zunehmend an Bedeutung. Das liegt vor allem daran, weil er unglaublich weich und flauschig ist und daher ideal geeignet, um so empfindliche Haut, wie die eines Babys zu reinigen und abzutrocknen.

handtuch-bestickt-mit-motiv-name frottee-geschenkset-bestickt-mit-motiv-name

Bei Frotteestoff handelt es sich um ein Baumwollgewebe. Aufgrund einer besonderen Art und Weise des Webens entstehen diverse Schlingenstrukturen, die eine hohe Saugfähigkeit erzeugen und dem Stoff deutlich mehr Volumen verleihen. Bereits das Garn wird gezwirbelt, so dass unterschiedliche Stärken der Schlingen erzeugt werden. Das wiederum ist die Grundlage für die bekannte Struktur der Frotteetücher. Die enorme Saugfähigkeit hat Frottee für Heimtextilien aller Art regelrecht prädestiniert.

frottee-geschenkset-bestickt-mit-name handtuch-bestickt-mit-name

Der Name stammt vermutlich vom französischen Verb „frotter“ ab, was so viel bedeutet wie „abrubbeln“ oder „trocken reiben“. Belegt ist dieser Fakt allerdings nicht, dennoch ein interessanter Fakt zur Geschichte des Namens.

Gibt es Unterschiede in der Qualität?

Ja, es gibt tatsächlich verschiedene Qualitäten. Mitunter werden bei minderwertigen Produkten Garne verwendet, die nicht aus reiner Baumwolle bestehen. Sie haben weder eine hohe Saugkraft noch fühlen sie sich angenehm natürlich an. Hochwertige Frotteewäsche hingegen besteht aus 100 Prozent Baumwolle und ist optimal für Babys geeignet. Der natürliche Stoff Baumwolle kann die Haut weder reizen noch führt er zu ungewollten allergischen Reaktionen.

kapuzenbadetuch-uni-100-prozent-baumwollfrottee

Wenn Sie Frotteewäsche kaufen, achten Sie daher darauf, dass es zu 100 Prozent Baumwolle ist, die zur Verarbeitung verwendet wurde. Zudem ist es wichtig, dass die Frotteetücher bei 60 Grad Celsius gewaschen werden können.

kapuzenbadetuch-bestickt-mit-motiv kapuzenbadetuch-bestickt-mit-name

Bei dieser Temperatur werden Heimtextilien hygienisch rein und hochwertige Frotteeprodukte verlieren weder ihre Farbe noch gehen sie sichtbar ein. Ein geringer Volumenverlust nach mehrmaliger Wäsche ist normal. Dies ist vom Hersteller einkalkuliert und kein Mangel an den hochwertigen Produkten.

Welche Frotteewäsche brauchen Babys?

Zur Erstausstattung zählen neben Strampler, Body und Co. auch Waschlappen und Handtücher. Zwar muss der Nachwuchs selbstverständlich nicht täglich baden, doch zwei bis drei Mal in der Woche darf es schon sein. In den ersten Wochen ist die Babyhaut noch durch einen natürlichen Mantel geschützt und benötigt noch keine weitere Pflege. Zu vieles Waschen würde diesen Schutzmantel angreifen. Daher empfehlen Experten lediglich ein bis zwei Badeeinheiten in der Woche. Wenn das Baby etwas älter ist, dann steht einem öfteren Badevergnügen selbstverständlich nichts mehr im Weg. Auf parfümierte Badezusätze muss natürlich verzichtet werden. Im Handel gibt es spezielle Badezusätze für Babys, auf die man als Mama und Papa gern zurückgreifen kann.

duschtuchset-klein-bestickt-mit-motiv-name duschtuchset-klein-bestickt-mit-name

Zum Baden gehört ein richtiger Badelappen. Nicht nur zum Waschen und Reinigen, sondern auch zum Spielen. Es ist schon erstaunlich, wie viel Begeisterung ein kleiner Mensch für einen einfachen Frotteewaschlappen aufbringen kann. Wenn dieser dann noch in einer ansprechenden Farbe und mit einem niedlichen Motiv versehen ist, wird sich das Kind noch mehr darüber freuen.

waschlappen-bestickt-mit-name

Nach dem schönen Bad kommt das Badetuch zum Einsatz. Kuschelig weich und angenehm auf der Haut, trocknet es schnell und zuverlässig den kleinen Körper ab. Ein Frotteehandtuch kommt deutlich häufiger zum Einsatz. Denn Hände waschen gehört bei einem Baby auch mehrmals am Tag dazu. Wenngleich diese eher noch mit einem kleinen Lappen gereinigt werden, anstatt unter fliessendem Wasser, so müssen sie jedoch anschliessend auch abgetrocknet werden.

kapuzentuchset-seaturtle

Es ist zu empfehlen, als Frotteewäsche-Grundausstattung mindestens zwei Handtücher, zwei Badetücher und zwei bis drei Waschlappen im Haus zu haben. So ist stets ein frisches zur Hand, falls das andere gerade in der Wäsche ist.

Wohlfühlen in einem Baby Poncho

Die Grundausstattung können Sie um viele weitere schöne Produkte ergänzen. Zum Beispiel ist der Baby Poncho aus Frottee bei sehr vielen Eltern beleibt. Das Badehandtuch hat eine Kapuze integriert. So können Sie Ihr Baby nach dem Baden behutsam darin einwickeln. Es fühlt sich darin geborgen und der sanfte Stoff schmiegt sich kuschelig weich an die zarte Haut an.

baby-bade-poncho

Die integrierte Kapuze verhindert ein schnelles Auskühlen des Köpfchens und schützt zusätzlich vor möglicher Zugluft. Badenixen und Wassermänner trocknen rasch in einem Baby Poncho und geniessen die zärtlichen Berührungen und Liebkosungen.

baby-bade-poncho-bestickt-mit-motiv-name baby-bade-poncho-bestickt-mit-name

Ein solch spezielles Badetuch gehört einfach dazu und sollte in der Ausstattung für den Nachwuchs nicht fehlen.

Babymassagen auf einem flauschig weichen Tuch

Zur Beruhigung und Entspannung Ihres Babys empfehlen Hebammen und Kinderärzte eine sanfte Massage. Gerade nach einem schönen Bad ist eine Massage der i-Punkt eines Rund-um-Programms zum Wohlfühlen. Legen Sie Ihr Baby dazu auf ein flauschig weiches Frotteetuch. Sorgen Sie im Vorfeld aber dafür, dass es im Zimmer angenehm warm ist.

© Kristin Gründler / Fotolia.com
© Kristin Gründler / Fotolia.com

Waschlappen, Handtücher und andere Frotteewäsche mit Namen verschönern

Die Frotteewäsche kommt weitaus vielseitiger zum Einsatz, als viele vielleicht denken. Der Stoff ist aus unserem Leben eigentlich nicht mehr wegzudenken. Die Qualität von Frottee können Sie selbst nicht verbessern. Sie haben jedoch die Möglichkeit aus einem einfachen Handtuch oder einem Badetuch etwas Aussergewöhnliches zu machen. Lassen Sie die Frotteewäsche mit dem Namen von ihrem Sonnenschein besticken. So wird aus einem einfachen Frotteetuch etwas Individuelles.

kapuzentuchset-mit-greifling-glitzerstern kapuzentuchset-mit-nuggikette-prinzessin

Auch als Geschenk sind personalisierte Waschlappen und Badetücher eine tolle Idee. Zur Geburt oder zum Geburtstag bietet sich ein Set aus Handtüchern, Badetuch, Badelappen und Baby Poncho mit Namen ideal an.