Startseite | Bastelideen für Zwerge | Adventskalender für Kinder selber basteln
© S.H.exclusiv / Fotolia.com

Adventskalender für Kinder selber basteln

« Der Weihnachts-Countdown Marke Eigenbau für Kinder »

Die wohl schönste Zeit im Jahr steht bevor: Die Adventszeit und damit auch die Tage voller Heimlichkeiten, leckeren Köstlichkeiten und natürlich dem Countdown bis Weihnachten. Die 24 Tage bis zur Bescherung verkürzen wir nur allzu gern mit einem Adventskalender. Jeden Tag gibt es ein Türchen zu öffnen und jeden Tag somit eine kleine Überraschung für die Kinder.

 Individueller und schöner

Frisch gebackene Eltern freuen sich natürlich besonders auf das erste Weihnachten als Familie. Doch auch Eltern von Kleinkindern und Schulkindern sind voller Erwartungen und basteln meist schon gemeinsam mit dem Nachwuchs einen schönen Weihnachtskalender. Das Befüllen jedoch überlässt Mama und Papa natürlich den Elfen und Helfern vom Weihnachtsmann.

Der Adventskalender gehört für Kinder (und Erwachsene) zum Weihnachtsfest dazu
© Tomsickova / Fotolia.com

Es ist schon eine Herausforderung, einen Adventskalender für Kinder selber zu basteln. Lassen Sie sich hier nun von ein paar hilfreichen Tipps und Bastelideen inspirieren.

Adventskalender selber basteln – Drei schöne Ideen

Das Gute an einem selber gebastelten Weihnachtskalender ist die Tatsache, dass Sie diesen von nun an jedes Jahr aufs Neue befüllen können. Umso wichtiger ist es natürlich, dass der Kalender nicht nur hübsch anzusehen ist, sondern auch ausreichend Platz bietet, um die süssen Geschenke darin zu verstauen.

Wir geben Ihnen hier nun drei Bastelideen vor, mit deren Hilfe Sie den Adventskalender selber basteln können:

Socken neues Leben einhauchen

Ein Alltagsgegenstand, der sich beim Basteln schon oft bewährt hat. Diesmal werden gleich 24 Socken benötigt. Nehmen Sie hier ruhig eine grössere Grösse, dann sind Sie flexibler, wenn es später um das Befüllen geht. Doch natürlich können die Strümpfe nicht einfach blanko aufgehängt werden. Zunächst gilt es, diese ein wenig weihnachtlich zu gestalten, damit sie ihrem neuen Zweck dienen können.

Socken eignen sich gut als Säckchen für Adventskalender
© galiyahassan / Fotolia.com

Bastelmaterial:

  1. Die Zahlen 1 – 24

Beginnen Sie zunächst die Zahlen auf die Socken mit der Sticktechnik anzubringen. Hierfür nutzen Sie die schwarzen Holzperlen. Legen Sie damit die Ziffern entsprechend auf den Strumpf. Nun befestigen Sie die Perlen mit der Sticktechnik, sodass am Ende die gewünschte Zahl steht.

 Rote Holzperlen  Weisse Holzperlen

Fahren Sie fort, bis Sie alle 24 Ziffern angebracht haben.

  1. Verzierungen am oberen Rand

Um die Strümpfe ein wenig zu verzieren, nutzen Sie nun die farbigen Holzperlen. Mit derselben Technik befestigen Sie diese nun am oberen Rand der Strümpfe.

  1. Das Glöckchen

Glöckchen

Zu guter Letzt bringen Sie am unteren Rand des Strumpfes jeweils ein kleines Glöckchen an. Die fertigen und befüllten Strümpfe werden dann mit Hilfe von klassischen Wäscheklammern – am besten aus Holz – an einer Leine oder einem Strick befestigt. Je nach Begebenheit können Sie diese in einer Reihe oder gern auch in mehreren Reihen aufhängen.

Kleine Tongefässe zum Aufstellen

Die zweite Idee, um einen Adventskalender für Kinder selber zu basteln, befasst sich mit Tongefässen. Diese werden sonst zum Pflanzen verwendet. Heute gestalten wir Sie festlich, damit sie die Kinder bis Weihnachten begleiten.

Tontöpfe eignen sich nicht nur für Pflanzen, sondern können auch zur Aufbewahrung dienen
© PhotoSG / Fotolia.com

Bastelmaterial:

  • 24 kleine Tongefässe
  • grüne Nuschelis
  • rote und weisse Linsenperlen
  • Fädelschnüre
  • Watte
  • Schere
  • Bastelleim
  • Fasermaler schwarz
  1. Tongefässe mit Stoff umkleiden

Beginnen Sie die Tongefässe zunächst mit dem grünen Stoff zu umwickeln. Dazu schneiden Sie das grüne Nuscheli in Streifen, die der Breite des Gefässes entsprechen. Die erste Schicht fixieren Sie mit etwas Bastelleim. Umwickeln Sie nun das Gefäss so oft Sie möchten.

  1. Auftragen der Zahlen

Um jedem „Türchen“ die Zahl zuzuordnen, schreiben Sie die Ziffern einfach mit einem Fasermaler darauf.

  1. Eine kleine Kette als Schmuck fädeln

Damit das Tongefäss noch etwas mehr nach Weihnachten aussieht, fädeln Sie die Linsenperlen zu einer kleinen Kette auf, die Sie anschliessend um das Gefäss legen. Sie können gern auch mehrere Ketten anfertigen. Ganz nach Belieben.

 Linsenperlen  Holzperlen, 8mm

  1. Mit Watte befüllen

Nun wird das Innere mit etwas Watte befüllt. Wenn Sie diesen Adventskalender basteln, um ihn für ein Baby zu nutzen, lassen Sie die Watte bitte unbedingt weg. Sie können anstelle der Watte einfach etwas Stoff verwenden.

Nun haben Sie einen weiteren schönen Weihnachtskalender angefertigt. Diese hübschen Gefässe stellen Sie nun einfach auf. Sie können darüber hinaus natürlich gerne etwas weihnachtliche Dekoration, wie Tannengrün, künstlichen Schnee oder Weihnachtsengel dazustellen.

Adventskalender für Eilige – Stoffsäckchen anfertigen

Zu guter Letzt fertigen wir 24 kleine Stoffsäckchen an, um einen Adventskalender für Kinder selber zu basteln. Hier haben Sie viel Spielraum, was die Grösse anbelangt. Diesen Adventskalender für Kinder zu basteln geht im Vergleich zu den beiden anderen Versionen recht schnell und ist etwas für Kurzentschlossene.

Die schnellste und gängigste Variante: Ein selbst gemachter Adventskalender mit Säckchen
© cmfotoworks / Fotolia.com

Das folgende Bastelmaterial benötigen Sie, um diesen Adventskalender zu basteln:

  • rote Nuscheli
  • Faden
  • Zahlenperlen von 1- 24
  • kleine Holzperlen nach Belieben
  • Gummiband/ Gummi
  • 24 Wäscheklammern
  1. Das Säckchen zuschneiden

Zunächst entscheiden natürlich Sie, wie gross das Säckchen letztendlich werden soll. Sie können hierfür das Nuscheli entsprechend zuschneiden. Wichtig ist nur, dass Sie am Ende ein Quadrat vor sich zu liegen haben. Führen Sie alle Ecken nun mittig zusammen und fixieren Sie diese vorübergehende mit einer Klammer. Fahren Sie fort, bis Sie insgesamt 24 dieser kleinen Säckchen vor sich liegen haben.

  1. Die Kette zum Verschluss anfertigen

Diesmal wird die Zahl nicht darauf geschrieben. Sie wird in Form einer Ziffernperle in eine Kette integriert. Fädeln Sie abwechselnd eine kleine Holzperlen und die Ziffer 1 für das erste Säcken auf. Fahren Sie so lange fort, bis die Kette die gewünschte Länge erreicht hat. Achten Sie darauf, dass es eine möglichst kleine Kette wird, sonst könnte Sie am Ende herunter rutschen.

Fädelschnüre in verschiedenen Farben

  1. Befüllen und dann verschliessen

Anders als bei den vorherigen Kalendern, müssen Sie nun das Befüllen vornehmen, bevor Sie die Säckchen schliessen können. Nehmen Sie die Wäscheklammer ab und legen Sie die kleine Überraschung mittig hinein. Fixieren Sie das Ganze mit einem Gummi, bis es gut verschlossen ist. Zur Zierde wird nun die Kette mit der Ziffer darüber gelegt.

Die Säckchen können dann aufgehängt, beziehungsweise auch aufgestellt werden. Da haben Sie einige Möglichkeiten.

24 Türchen füllen – das Alter der Kinder ist entscheidend

Einen Adventskalender für Kinder selber basteln ist die eine Sache. Die echte Herausforderung besteht darin, passende Überraschungen zu finden. Hier ist weniger wirklich mehr. Wichtig ist vor allem das Alter des Kindes zu beachten. Daher abschliessend ein paar hübsche Ideen dem Alter entsprechend gelistet:

Je nach Alter des Kindes sind unterschiedliche Inhalte für den Adventskalender geeignet
© pictureholic / Fotolia.com

Baby

Das erste Weihnachten steht bevor und schon die Allerkleinsten erfreuen sich an der Tradition, täglich ein Türchen zu öffnen. Zu entdecken gibt es dann unter anderem:

  • Greifling
  • Armband mit dem Namen des Kindes
  • Esslernlöffel
  • Knisterbuch
  • ein kleines Plüschtier
  • Schutzengel

Kleinkind

Jetzt ist das Kind alt genug und kann schon einiges mehr Essen, als ein Baby. Daher dürfen nun in dem Türchen auch Dinge hinein, wie:

  • Nüsse
  • Honigbonbons
  • Spielzeug-Autos für Buben
  • Puppenschmuck für Mädchen
  • Knicklichter
  • Kaleidoskop
  • Stofftiere
  • Mini-Buch

Schulkind

Zwar ist der kleine Engel schon etwas grösser, doch Freude am Weihnachtskalender hat er immer noch. Hier ein paar Tipps:

  • Süssigkeiten, die Ihr Kind liebt, sind immer Willkommen
  • Armband
  • Schlüsselanhänger
  • Puzzle (zerlegen und in einzelne, 24 Säckchen aufteilen)
  • Fingerlichter

Wir wünschen Ihnen nun viel Freude und viel Kreativität, beim Adventskalender basteln!